Rezept Pastete mit Schafskäse und

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pastete mit Schafskäse und

Pastete mit Schafskäse und

Kategorie - Pasteten, Terrinen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2851
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4606 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ketchup aus der Flasche !
Sie kennen es sicherlich. Erst kommt gar kein Ketchup aus der Flasche und plötzlich viel zu viel. Stecken Sie einen Strohhalm bis auf den Boden der Flasche und das Ketchup fließt ganz leicht heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
700 g Zucchini
3 El. Mehl
2  Yufka-Teigblätter
- - (fertiggekauft aus dem türkischen
- - Lebensmittelladen)
8 El. Olivenöl
200 g Feta-Schafskäse
- - schwarzer Pfeffer fadM.
1 Bd. Dill
2  Eier
2 El. Sesamsamen
Zubereitung des Kochrezept Pastete mit Schafskäse und:

Rezept - Pastete mit Schafskäse und
Zutaten für eine Tarteform von 28 cm Durchmesser, für 4 bis 6 Personen 1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Zucchini waschen, abtrocknen, Blütenansätze entfernen, in einen halben Zentimeter dünne Scheiben schneiden. Mehl auf einen Teller sieben und die Scheiben darin wenden. Überschüssiges Mehl abschütteln. 2. Die Teigblätter auseinanderfalten, halbieren und leicht mit Wasser besprühen. Die Form mit zwei Eßlöffeln Öl einpinseln. Zwei Teigblatthälften über Kreuz hineinlegen, die Ränder überhängen lassen. 3. Die Hälfte der Zucchini dachziegelartig in die Form legen. Den Käse mit der Gabel zerkrümeln und über den Zucchini verteilen, mit etwas Pfeffer würzen. Den Dill abspülen, trockenschütteln, grob hacken und auf den Käse streuen. Die übrigen Zucchini daraufschichten. Die überhängenden Teigränder darauf klappen. 4. Mit den übrigen Teighälften die Pastete abdecken. Den Rand der Pastete vorsichtig anheben, und die überhängenden Teigteile unter die Pastete schieben. Diese in Quadrate von fünf Zentimeter Kantenlänge schneiden. 5. Das restliche Olivenöl mit den Eiern und vier Eßlöffel Wasser verquirlen, über der Pastete verteilen, mit Sesam überstreuen und in Ofenmitte etwa eineinviertel Stunde backen. Warm servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pausensnack für Zwischendurch - die clevere Büro MahlzeitPausensnack für Zwischendurch - die clevere Büro Mahlzeit
Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach: Spätestens gegen 13 Uhr knurrt der Magen so laut und schmerzhaft, dass die guten Vorsätze dahin sind und angesichts der knappen Zeit die Döner- oder Frittenbude um die Ecke angesteuert wird.
Thema 14105 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Sauerkirschen machen Schlank und haben viele VitamineSauerkirschen machen Schlank und haben viele Vitamine
Zugegeben - der Name Sauerkirsche klingt wenig verlockend. Und tatsächlich stehen die Sauerkirschen immer etwas im Schatten ihrer süßen Verwandten - der Süßkirschen. Denn die süßen Früchtchen schmecken pur und frisch vom Baum einfach besser.
Thema 13739 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren KörperFett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper
Fett ist ein Wort, das in der modernen Gesellschaft durchweg negativ belegt ist. Fett gilt als ungesund, belastend und krankmachend. Wer vollkommen auf Fett verzichtet, fügt seiner Gesundheit jedoch großen Schaden zu.
Thema 15712 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |