Rezept Pastete mit Schafskäse und

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pastete mit Schafskäse und

Pastete mit Schafskäse und

Kategorie - Pasteten, Terrinen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2851
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4478 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Natron – doppelt genutzt !
Den Inhalt eines 50g Beutels Natron streut man auf eine Untertasse und stellt diese in den Kühlschrank. Schlechte Gerüche werden damit vertrieben. Nach einiger Zeit auswechseln. Das gebrauchte Natron schütten Sie in den Abfluss, auch dort werden die schlechten Gerüche unterbunden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
700 g Zucchini
3 El. Mehl
2  Yufka-Teigblätter
- - (fertiggekauft aus dem türkischen
- - Lebensmittelladen)
8 El. Olivenöl
200 g Feta-Schafskäse
- - schwarzer Pfeffer fadM.
1 Bd. Dill
2  Eier
2 El. Sesamsamen
Zubereitung des Kochrezept Pastete mit Schafskäse und:

Rezept - Pastete mit Schafskäse und
Zutaten für eine Tarteform von 28 cm Durchmesser, für 4 bis 6 Personen 1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Zucchini waschen, abtrocknen, Blütenansätze entfernen, in einen halben Zentimeter dünne Scheiben schneiden. Mehl auf einen Teller sieben und die Scheiben darin wenden. Überschüssiges Mehl abschütteln. 2. Die Teigblätter auseinanderfalten, halbieren und leicht mit Wasser besprühen. Die Form mit zwei Eßlöffeln Öl einpinseln. Zwei Teigblatthälften über Kreuz hineinlegen, die Ränder überhängen lassen. 3. Die Hälfte der Zucchini dachziegelartig in die Form legen. Den Käse mit der Gabel zerkrümeln und über den Zucchini verteilen, mit etwas Pfeffer würzen. Den Dill abspülen, trockenschütteln, grob hacken und auf den Käse streuen. Die übrigen Zucchini daraufschichten. Die überhängenden Teigränder darauf klappen. 4. Mit den übrigen Teighälften die Pastete abdecken. Den Rand der Pastete vorsichtig anheben, und die überhängenden Teigteile unter die Pastete schieben. Diese in Quadrate von fünf Zentimeter Kantenlänge schneiden. 5. Das restliche Olivenöl mit den Eiern und vier Eßlöffel Wasser verquirlen, über der Pastete verteilen, mit Sesam überstreuen und in Ofenmitte etwa eineinviertel Stunde backen. Warm servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6355 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Eis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besserEis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besser
Mami, Papi, ich will ein Eis! Wer Kinder hat, kennt diesen Spruch im Sommer nur zu gut. Und die Kleinen wollen meist am liebsten nicht nur ein Eis, sondern am besten gleich alle – und von jeder Eisbude, die man nur sieht.
Thema 25673 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
amapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeckamapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeck
Zwei Drittel aller deutschen Männer sind zu dick. Was die Deutsche Adipositas Gesellschaft schon vor einem Jahr alarmiert feststellte, bestätigte der FOCUS in seiner Mai-Ausgabe (2007) unter dem Titelthema „Die Männer-Diät“.
Thema 10670 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |