Rezept Pastetchen mit Kuerbisfuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pastetchen mit Kuerbisfuellung

Pastetchen mit Kuerbisfuellung

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17790
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2387 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eier-Mogelei !
In vielen Kuchenrezepten benötigt man für die Glasur nur Eiweiß. Wenn Sie für den Kuchen drei ganze Eier brauchen, dann nehmen Sie ein ganzes Ei plus zwei Eigelb. Die fehlende Flüssigkeit ergänzen Sie durch zwei Gläschen Weinbrand oder Rum. Das übrige Eiweiß nehmen Sie für die Glasur. Durch den Alkohol schmeckt der Kuchen besonders lecker und wird schön locker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kuerbisfleisch; in Wuerfeli
1  Peperoncino; entkernt in Streifen
2 El. Butter
2 dl Bouillon
200 g Geraeuchertes Rippli in Wuerfeli
200 g Saucenrahm
100 g Erbsen
8  Blaetterteigpastetchen
Zubereitung des Kochrezept Pastetchen mit Kuerbisfuellung:

Rezept - Pastetchen mit Kuerbisfuellung
Kuerbis- und Peperoncini-Streifen in der warmen Butter kurz duensten. Mit der Bouillon abloeschen, zugedeckt 10 Minuten koecheln lassen. Die 'Kuerbisbouillon' absieben und mit der Haelfte der Kuerbisstuecke fein puerieren. Zurueck zu den restlichen Kuerbisstuecken geben. Saucenrahm, Ripplistuecke und Erbsen zufuegen, alles 5 Minuten koecheln lassen und abschmecken. Die Pastetchen inzwischen im heissen Ofen kurz waermen, unmittelbar vor dem Auftragen die Fuellung darin verteilen. * Quelle: Nach: Orella 10/95 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gemuese, Frisch, Kuerbis, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sommelier - vom Mundschenk zum WeinkennerSommelier - vom Mundschenk zum Weinkenner
Die erste Erwähnung eines vergleichbaren Berufes findet sich schon in der Bibel. In der Genesis wird der Mundschenk des Pharaos erwähnt.
Thema 7628 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7431 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 51061 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |