Rezept Pastetchen mit Krabbenragout

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pastetchen mit Krabbenragout

Pastetchen mit Krabbenragout

Kategorie - Fisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25263
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3226 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln überkochen !
Etwas Fett ins Kochwasser geben, und die Kartoffeln kochen nicht über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g TK-Krabben
- - Zitronensaft
1 Dos. Spargelcremesuppe
4  Blääterteigpastetchen
1 Glas TK-Dill
- - Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung des Kochrezept Pastetchen mit Krabbenragout:

Rezept - Pastetchen mit Krabbenragout
Backofen auf 200=B0 vorheizen. Krabben auf einenm Teller = ausbreiten und antauen lassen, dann mit Zitronensaft = beträufeln, salzen und pfeffern. Suppe in einem Topf aufkochen und 5 min köcheln lassen. = Krabben dazugeben, 3 min bei schwacher Hitze ziehen lassen. Gleichzeitig Pasteten 5 min im Backofen aufbacken. Das = Krabbenragout mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und = den Dill untermischen. Die Pasteten auf vorgewärmte Teller setzen und mit dem = Ragout f=FCllen. Dazu Reis servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebkuchenhaus zum selber bauenLebkuchenhaus zum selber bauen
Gemeinsam mit den Kindern ein Lebkuchenhaus zu bauen, ist wohl eine der schönsten Beschäftigungen für den Beginn der Adventszeit.
Thema 23158 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Kaffee trinken ist das GesundKaffee trinken ist das Gesund
1683 eröffnete das erste Kaffeehaus in Wien, und mit ihm entstand eine ganze Kultur, die mit den Jahrhunderten typisch für das gemütliche Österreich wurde.
Thema 10443 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Meerkohl: Ein historisches Gemüse mit ZukunftMeerkohl: Ein historisches Gemüse mit Zukunft
Er verträgt auch salzhaltigen Boden und wird deshalb neuerdings von Wissenschaftlern als eine Pflanze der Zukunft betrachtet: der Meerkohl.
Thema 12022 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |