Rezept Pasteis de Nata, Sahne Haeppchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pasteis de Nata, Sahne-Haeppchen

Pasteis de Nata, Sahne-Haeppchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26380
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16281 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Backformen bestäuben !
Statt Mehl können Sie auch Kakao zum Bestäuben der gefetteten Backformen oder des Bleches nehmen. Das Gebäck sieht dann nicht so mehlig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
500 g Blaetterteig
8  Eigelb
2 Tas. Sahne
100 g Zucker
0.5 Tl. Zitronenschale; gerieben
1 El. Weizenmehl; oder Staerkemehl
1 El. Puderzucker
1 El. Zimt; gemahlen
- - von M. Zoladz Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Pasteis de Nata, Sahne-Haeppchen:

Rezept - Pasteis de Nata, Sahne-Haeppchen
(*) Backfoermchen von 5cm Durchmesser. Blaetterteig in 5 mm breite und 3 cm lange Streifen schneiden. Die Streifen zu einer Schnecke zusammenrollen und auf den Boden der Backfoermchen legen, mit angefeuchteten Fingern den Teig in den Foermchen ausdruecken. Fuer die Fuellung die Eigelbe schnell schlagen. In einen Topf Sahne, Zucker, Zitronenschale und das durch ein Sieb gestrichene Eigelb fuellen. Bei schwacher Hitze kochen. Kurz vor dem Siedepunkt das in etwas Sahne aufgeloeste Mehl hinzufuegen. Ruehren, bis die Masse dickfluessig wird. Drei Minuten koecheln, dann vom Herd nehmen. Wenn die Fuellung lauwarm ist, auf den Teig in den Foermchen geben. Den Ofen auf 250 oC vorheizen. Die Foermchen hineinstellen und die Haeppchen goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen. Wenn sie kalt sind, mit einem Gemisch aus Puderzucker und Zimt bestreuen und aus den Foermchen nehmen. :Fingerprint: 21345424,101318733,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?
In noblen Restaurants, aber auch in einer bekannten Currywurst-Bude wird es zur Krönung und Dekoration eingesetzt – Blattgold. Speisegold ist eine schicke Zierde für festliche Menüs.
Thema 17680 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5475 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 14632 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |