Rezept Pasta alla bolognese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pasta alla bolognese

Pasta alla bolognese

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13056
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6072 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Folie im Grillkorb !
Legen Sie Ihren Grillkorb mit Alufolie aus. Die Folie reflektiert die Hitze besonders gut, außerdem ist Ihr Grillgerät dann leichter zu reinigen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Zwiebel
1  Karotte
1  Stange Bleichsellerie
50 g Speck, geraeuchert und durchwachsen
300 g Rinderhack
300 g Tomaten (1 Dose geht auch)
100 g Butter
1  Tas. Trockener Rotwein
1  Tas. Kraeftige Fleischbruehe
- - Salz
- - Pfeffer
- - Milch nach Bedarf
500 g Teigwaren (Spaghetti, Bandnudeln)
- - Parmesankaese, gerieben
Zubereitung des Kochrezept Pasta alla bolognese:

Rezept - Pasta alla bolognese
Zubereitungszeit: 45 Minuten Garzeit: 3 Stunden Die Zwiebeln schaelen, die Karotte schaben den Sellerie putzen, mit dem Speck zusammen fein hacken und gut unter das Fleisch ruehren. Die Tomaten schaelen und puerieren (oder Dose oeffnen). In einer Kasserolle die Butter langsam erhitzen, das Fleisch anroesten, bis es die Farbe verloren hat, dann mit dem Rotwein aufgiessen und schoen ruehren, bis dieser verdampft ist. Nun 1/2 Tasse Bruehe zugiessen, bei kleiner Hitze langsam kochen lassen. Nach und nach den Rest der Bruehe dazugeben. Wenn diese auch verdampft ist, die Tomaten untermischen, Salzen, Pfeffern (eventuell 1 Pfefferschote dazugeben) und mit soviel Milch aufgiessen, dass alles bedeckt ist. Nun zugedeckt bei ganz milder Hitze 3 Stunden koecheln lassen (wenn die Bolognese zu dick wird, mit Milch verduennen). Spaghetti oder Tagliatelle verdi (Bandnudeln mit Spinat) "al dente" kochen, auf vorgewaermten Tellern anrichten, darueber die bolognese verteilen, mit dem geriebenen Parmesankaese bestreuen und sofort servieren. 23.01.1994 Erfasser: Stichworte: Saucen, Teigwaren, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kresse das Gewürzkraut - Vitamine von der FensterbankKresse das Gewürzkraut - Vitamine von der Fensterbank
Sobald die Tage wieder länger werden, wächst bei den meisten Menschen der Hunger auf frisches Grün. Doch noch ist es zu früh für einheimisches Gemüse, außer Wintergemüse wie diverse Kohlsorten oder Bleichgemüse wie Chicoree gibt es nur Importware.
Thema 19009 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Linsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für VegetarierLinsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für Vegetarier
Wie ihre botanischen Geschwister, die Erbsen und Bohnen, dienten die Linsen früher vor allem dazu, sättigende und schmackhafte Eintöpfen zuzubereiten.
Thema 13265 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Vincent Klink - ein Meisterkoch aus SchwabenVincent Klink - ein Meisterkoch aus Schwaben
Schwaben gelten als gemütlich, und auch Vincent Klink geht Genuss über alles. Doch dafür ist der Meisterkoch bereit zu kämpfen.
Thema 9681 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |