Rezept Parmigiana di melanzane (Auberginenauflauf)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Parmigiana di melanzane (Auberginenauflauf)

Parmigiana di melanzane (Auberginenauflauf)

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13053
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 15050 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zesten !
Hauchdünne Streifen aus der Schale von Zitrusfrüchten, z.b. Limone, Zitrone usw.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Auberginen
5 El. Oel
- - Salz
300 g Mozzarella
400 ml Tomatensauce
4 El. Parmesan
Zubereitung des Kochrezept Parmigiana di melanzane (Auberginenauflauf):

Rezept - Parmigiana di melanzane (Auberginenauflauf)
Von den Auberginen den Stielansatz entfernen. Waschen, abtrocknen und der Laenge nach in ca. 3-4 mm dicke Scheiben schneiden. Dabei die erste und letzte Scheiben nicht verwenden, da sie vorwiegend aus Schale bestehen. Das Oel in der Bratpfanne bei ziemlich hoher Temperatur erhitzen. Wenn es heiss genug ist, so viele Auberginenscheiben hineingeben, wie auf dem Pfannenboden Platz finden. Beidseitig je ca. 3 Minuten braten, oder bis sie etwas Farbe angenommen haben. Mit einer Gabel herausnehmen und auf Kuechenpapier legen, damit das ueberschuessige Oel aufgesaugt wird. Alle Auberginen auf diese Weise vorbereiten. Wenn noetig mehr Kuechenpapier verwenden, indem eine neue Schicht auf die bereits herausgenommenen Auberginenscheiben gelegt wird. Den Backofen auf 240-250 GradC vorheizen. Wenn alle Auberginen gebraten sind, eine erste Schicht auf den Boden der feuerfesten Form legen. Leicht salzen und mit duennen Mozzarella-Scheiben belegen. Einen Teil der Tomatensauce daruebergeben. Mit weiteren Schichten Auberginen, Mozzarella und Tomatensauce in gleicher Weise verfahren. Zum Schluss mit dem Parmesan bestreuen. In die Mitte des Ofens schieben und ca. 10 Minuten ueberbacken, oder bis der Parmesan auf der Oberflaeche geschmolzen ist und die Fluessigkeit in der Form leicht kocht. Varianten: Die Tomatensauce nach Belieben mit Knoblauch wuerzen. Den geschmolzenen Mozzarella mit Basilikum bestreuen. 03.11.1993 Erfasser: Stichworte: Auflauf, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mais - Maiskorn, gelbe Frucht aus MexikoMais - Maiskorn, gelbe Frucht aus Mexiko
Es ist schon erstaunlich, was sich aus dem gelben Maiskorn alles zaubern lässt:
Thema 6498 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?Molekulare Küche und Gastronomie - die Küche als Labor ?
Was passiert, wenn ein Schnitzel brät? Es wird dunkel, knusprig und lecker. Aber warum? Was passiert auf einer molekularen Ebene?
Thema 13214 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 29378 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |