Rezept Parallelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Parallelkuchen

Parallelkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24349
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3606 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu lange gekochtes Gemüse !
Gemüse, das durch zu langes Kochen seine Farbe verloren hat, wird wieder appetitlich, wenn es mit in Butter gerösteten Semmelbröseln angerichtet wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
180 g Margarine
180 g Zucker
3  Eier
200 g Mehl
1  Backpulver
1  Zitrone, ungespritzten, abgeriebene Schale von
1  Vanillezucker
1  Pr. Salz
1  Götterspeise Kirschgeschmack
1  Götterspeise Zitrone
1  Götterspeise Waldmeister
4  Zucker, jeweils
400 ml Wasser, jeweils
Zubereitung des Kochrezept Parallelkuchen:

Rezept - Parallelkuchen
375 ml Milch 1 Pck. Puddingpulver Vanillegeschmack 3 El Zucker 175 g Butter Margarine und Zucker verrühren, Eier zufügen und alles cremig schlagen. Mehl darüber sieben. Backpulver und Gewürze zugeben, kräftig rühren. Ein Kuchenblech mit Backpapier auslegen, an der offenen Seite einen hohen Rand falten. Den Teig aufstreichen, 10-15 Minuten bei starker Hitze backen. Heiß stürzen, das Papier abziehen. Auskühlen lassen. Inzwischen die Vanillebuttercreme bereiten. Aus Milch und Puddingpulver einen steifen Pudding nach Vorschrift kochen. Erkalten lassen. 175 g weiche Butter schaumig schlagen, löffelweise den erkalteten Pudding zufügen. Weiter rühren. Die Creme soll ziemlich fest werden. Den Kuchen mit einem Drittel der Creme bestreichen. Zwei Drittel in einen Spritzbeutel füllen und mit mittelgroßer Sterntülle in ca. 2 Zentimeter Abstand diagonale Streifen auf den Kuchen tupfen. Die Zwischenräume mit roter, gelber und grüner Götterspeise füllen. Dazu die Götterspeise nach Vorschrift zubereiten, allerdings die Wassermenge verringern. Die Götterspeise erst unmittelbar vor dem Gelieren auf den Kuchen geben und sofort kalt stellen. Backzeit: 10-15 Minuten Hitze: 180° -200° C Dieser farbige Kuchen belebt jede Tafel und ist für Kinderaugen eine wahre Freude.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9434 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Cola aus der Apotheke in die Bars der WeltCola aus der Apotheke in die Bars der Welt
Schon jeder ist wohl einmal mit der dunklen Brause in Berührung gekommen. Es gibt sie in unzähligen Variationen überall auf der Welt.
Thema 8013 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 32662 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |