Rezept Paradiescreme mit eingelegten Rotweinfeigen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paradiescreme mit eingelegten Rotweinfeigen

Paradiescreme mit eingelegten Rotweinfeigen

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6026
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3471 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftige Zitronen !
Zitronen mit glatter Schale und weitgehend runder Form sind saftiger und aromatischer, weil sie ausgereift sind. Ungespritzte Zitronen, die 15 Minuten in heißes Wasser gelegt werden, ergeben fast die doppelte Saftmenge.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Feigen
- - Kakaopulver
- - Minzeblätter
1 Dos. Paradiescreme Vanille
- - Puderzucker
- - Sahne
- - Zitronensaft
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 16. 10. 2000
Zubereitung des Kochrezept Paradiescreme mit eingelegten Rotweinfeigen:

Rezept - Paradiescreme mit eingelegten Rotweinfeigen
Zubereitung: Die Paradiescreme nach Anleitung zubereiten und geschlagene Sahne unterheben. Alles auf einer Glasplatte anrichten, mit etwas Zitronensaft nappieren und mit Kakao, Puderzucker und Minzeblaettern garnieren. Die Feigen achteln, in Rotwein mit etwas Zucker koecheln lassen und mit Zimt wuerzen. Die Feigen auf der Glasplatte neben die Paradiescreme geben und ebenfalls mit Puderzucker und Kakao dekorieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten FormSchinken - Parmaschinken bis Serrano - Schinken in seiner leckersten Form
„Längst schon trieb mich der Muse Gebot, zu singen des Schweines tief empfundenes Lob“ – so reimte einst ein unbekannter Dichterling im griechischen Hexameter.
Thema 14520 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 4586 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 29560 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |