Rezept Paprikatopf mit Dinkel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paprikatopf mit Dinkel

Paprikatopf mit Dinkel

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2848
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2717 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Tatar
1  Zwiebel 2 El. Mazola Keimöl
1/2 l Wasser
2  gehäufte Tl. Knorr Klare Delikatess-Brühe
100 g Dinkelkörner
1  grüne Paprikaschote
1  gelbe Paprikaschote
3  Tomaten
60 g Maiskörner (Dose)
1 Tl. italienische Kräuter- Mischung
- - Pfeffer
- - Cayennepfeffer
Zubereitung des Kochrezept Paprikatopf mit Dinkel:

Rezept - Paprikatopf mit Dinkel
Tatar und gewürfelte Zwiebel auf 2 oder Automatik-Kochplatte 5-6 in heißem Mazola-Keimöl anbraten. Mit Wasser ablöschen, aufkochen, Knorr Klare Delikatess-Brühe einstreuen, den Dinkel zufügen, 30 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4-5 kochenlassen. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen, in Würfel schneiden. Tomaten überbrühen, abziehen, entkernen, würfeln. Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit Paprika, Tomaten und Mais zum Dinkel geben. Den Paprikatopf mit italienischer Kräuter-Mischung, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15557 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Ketchup - Tomatenketchup die Fast Food SauceKetchup - Tomatenketchup die Fast Food Sauce
Die wichtigste Zutat zu Ketchup? Klar, die Antwort muss einfach Tomaten lauten. Aber das war nicht immer so. Der (oder das) Ketchup hat eine lange und wechselvolle Geschichte.
Thema 8500 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 11065 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |