Rezept Paprikaschoten mit Kaese Brandteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paprikaschoten mit Kaese-Brandteig

Paprikaschoten mit Kaese-Brandteig

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7321
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2938 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rezeptkarten präparieren !
Spritzer auf Rezeptkarten lassen sich schnell wieder abwischen, wenn Sie die Karte vorher mit Haarspray präpariert oder mit Klarsichtfolie überzogen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1/2 l Wasser
125 g Butter
2 Tl. Salz
250 g frisch gemahlener Weizen
2 Tl. Koriander
8  Eier
200 g gerappter Gouda
50 g gehackte Kuerbiskerne
2  Bd. geschnittener Schnittlauch
8  beliebig farbige Paprikaschoten
1  rote Paprikaschote
Zubereitung des Kochrezept Paprikaschoten mit Kaese-Brandteig:

Rezept - Paprikaschoten mit Kaese-Brandteig
Wasser, Butter und Salz aufkochen, frisch gemahlenen Weizen und Koriander unterruehren und aufkochen bis sich die Masse vom Boden loest. Abkuehlen lassen. Eier, Gouda, gehackte Kuerbiskerne und Schnittlauch unterkneten. Das Ganze in die 8 Paprikaschoten fuellen und in einer gefetteten Auflaufform mit Alufolie abgedeckt 30 min. garen, dann Folie wegnehmen und 25 min. garen. Eine rote Paprikaschote wuerfeln und ueber das fertige Gericht streuen. Zugabe : Vollkornreis mit Butter und Petersilie Anmerkung : Die gefuellten Paprikas kann man auch in der Pfanne braten bis sie braun werden eine oder zwei Zwiebeln zugeben und nachher mit Tomatenmark und Gemuesebruehe auffuellen, mit Parpika Gewuerz abschmecken. Anmerkung 2 : Statt Paprika kann man die Fuellung auch fuer Kohlrouladen verwenden nur statt Koriander sollte man Kuemmel nehmen wegen der besseren Verdauung. Den Kaese kann man auch weglassen. Die Kohlblaetter loesen und ueber Wasser weich duensten. Fuellen und mit Zahnstochern feststecken. Anmerkung 3 : Dem Fuellstoff kann nach Bedarf koernige Gemuesebruehe beigemengt werden. ** From: igel@hit.zer.sub.org Date: Sun, 07 Mar 1993 20:32:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Vegetarisch, Paprika, Gemuesegerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18686 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Türkische Küche und GerichteTürkische Küche und Gerichte
Die türkische Küche ist so bunt und vielfältig wie die Menschen, die aus dem schönen, geschichtsträchtigen Land stammen. Zahlreiche Speisen sind relativ einfach gestrickt, da sie ursprünglich aus der Küche des bäuerlichen Volkes stammen.
Thema 7850 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Kornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-ChutneyKornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-Chutney
Die Kornelkirsche (Cornus mas) ist in Mitteleuropa heimisch. Botanisch gehört sie zur Familie der Hartriegelgewächse und wird auch Gelber Hartriegel genannt.
Thema 15099 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |