Rezept Paprikagulasch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paprikagulasch

Paprikagulasch

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20219
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8515 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fehlendes Backblech für die Plätzchen !
Haben sie so viele Plätzchen zu backen, dass Ihnen ein Backblech fehlt, dann nehmen Sie den Boden Ihrer Springform dazu. Gut einfetten und Sie haben zusätzliche „Kapazitäten“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
1  Gemuesezwiebel; 650 g
6  Knoblauchzehen
100 g durchwachsener Speck
125 g Schweineschmalz
8 El. Paprikapulver; edelsuess
700 g Schweinegulasch; durchwachsen
700 g Kalbsgulasch; durchwachsen
700 g Rindergulasch; durchwachsen
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer; f.a.d.M.
1200 ml Kalbsfond; selbstgekochter oder aus dem Glas
750 g rote Paprikaschoten
500 g gelbe Paprikaschoten
750 g kleine Kartoffeln
200 g Schalotten
400 ml Tomatenpueree
20 g Speisestaerke
400 ml saure Sahne
- - Gulaschparty Gepostet von K.-H. Boller
Zubereitung des Kochrezept Paprikagulasch:

Rezept - Paprikagulasch
Die Gemuesezwiebel pellen, laengs achteln und in duenne Streifen schneiden. Den Knoblauch pellen und durchpressen. Den Speck in duenne Streifen schneiden und in der Haelfte vom Schmalz knusprig auslassen. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und leicht anbraeunen. Das Paprikapulver unterruehren und den Topf von der Herdplatte ziehen. Das Fleisch salzen, pfeffern und in drei Portionen in jeweils 15 g Schmalz bei starker Hitze kraeftig anbraten, dann unter die Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben. Mit zwei Drittel Kalbsfond auffuellen, aufkochen, salzen und pfeffern. Im geschlossenen Topf bei milder Hitze ungefaehr 75 Minuten leise kochen. Die Paprikaschoten vierteln, putzen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unterm Grill roesten, bis die Haut schwarze Blasen wirft, das dauert ungefaehr sechs bis acht Minuten. Dann fuenf Minuten mit einem feuchten Tuch bedecken und haeuten. Das Fruchtfleisch in zwei Zentimeter grosse Stuecke schneiden. Die Kartoffeln waschen, schaelen und quer halbieren. Die Schalotten pellen und fein wuerfeln. Beides im restlichen Schmalz anduensten. Das Tomatenpueree dazugeben, salzen, pfeffern und fuenf Minuten einkochen. Mit dem restlichen Fond auffuellen und zehn Minuten garen. Nach fuenf Minuten die Paprikastuecke untermischen. Wenn das Gulasch gar ist, das Kartoffel-Paprika-Gemuese unterheben. Die Staerke mit kaltem Wasser verruehren, in das kochende Gulasch geben und zehn Minuten leise kochen lassen. Das Gulasch eventuell nachwuerzen und mit saurer Sahne servieren. ** Gepostet von K.-H. Boller Stichworte: Fleisch, Schwein, Kalb, Rind, Gulaschparty, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ernährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere ErnährungErnährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere Ernährung
Dass wir uns in den Industrienationen mehr oder weniger suboptimal ernähren, dürfte einem jedem von uns klar sein. Je mehr Übergewicht im Leben des Einzelnen eine Rolle spielt, desto weniger optimal lief es in Sachen Ernährung.
Thema 5635 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Weißwein - ein edler Tropfen für viele SpeisenWeißwein - ein edler Tropfen für viele Speisen
Wein ist ein alkoholisches Getränk, das aus dem Saft von Weintrauben hergestellt wird. Die Trauben sind die Früchte der Weinrebe. Sie kann auf verschiedene Arten kultiviert werden.
Thema 13519 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 22982 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |