Rezept Paprikagemuese 'Italienische Art'

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paprikagemuese 'Italienische Art'

Paprikagemuese 'Italienische Art'

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15998
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 34795 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Fetthaltige Plätzchen !
Sind Ihre Plätzchen sehr fetthaltig, dann können Sie sich das Einfetten des Backbleches ersparen. Aber stäuben Sie etwas Mehl darauf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Paprika, rote
300 g Paprika, gruene
300 g Paprika, gelbe
3  Chilischoten, frische
200 g Zwiebeln (= 2 Stueck)
4  Knoblauchzehen
4 El. Olivenoel
600 g Tomaten, reife
1/8 l Rotwein
4 El. Weinessig
- - Salz
2 El. Petersilie, glatte gehackte
Zubereitung des Kochrezept Paprikagemuese 'Italienische Art':

Rezept - Paprikagemuese 'Italienische Art'
Die Paprikaschoten halbieren, die Samen und die weissen Trennwaende herausschneiden, kurz unter fliessendem kalten Wasser waschen, dann in 2 cm grosse Stuecke schneiden. Die Chilischoten laengs aufschneiden, die Kerne entfernen und die Haelften in Streifen schneiden. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schaelen und fein hacken. Das Olivenoel in einem grossen Topf heiss werden lassen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig werden lassen. Die Paprikastuecke und Chilistreifen zugeben und unter Ruehren 3-4 Minuten schmoren. Die Tomaten einritzen, kurz in kochendes Wasser halten und haeuten. Die Tomaten halbieren, die Kerne ausdruecken und die Haelften in groessere Stuecke schneiden und in den Topf geben. Den Rotwein und den Essig zugiessen, salzen und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten koecheln lassen. Den Deckel abnehmen und 5-6 Minuten weiter kochen lassen. Nochmals abschmecken und die Petersilie unterruehren. Dazu reicht man frischen Weissbrot und einen gruenen Salat. Pro Portion: 208 Kcal 871 kJ 5,6 g Eiweiss 11,2 g Fett 17,2 g Kohlenhydrate 0,1 mg Cholesterin Stichworte: Gemuese, Italienisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Welches Wasser für mein Baby?Welches Wasser für mein Baby?
In Deutschland hat man das Glück, aus der Leitung Trinkwasser zu erhalten. Dennoch ist Leitungswasser nicht unbedingt ideal für die Säuglings- und Kleinkind-Ernährung.
Thema 8727 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 11481 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 24916 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |