Rezept Paprika Pfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paprika-Pfanne

Paprika-Pfanne

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10563
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5144 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eigelb nicht erschrecken !
Rühren Sie Eigelb niemals unvorbereitet in heiße Soßen. Es gerinnt sonst sofort. Einige Esslöffel der heißen Flüssigkeit werden mit dem Eigelb in einer Tasse verrührt. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Ganze unter das Gericht. Viele Gerichte werden hierdurch verfeinert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Rindergehacktes
4  Paprika (gruen,gelb,rot,orange)
2  G-Zwiebeln
1  kl. Dose Kidney-Bohnen
- - ein halber Knorr Bruehwuerfel
1 Tl. Salz
1  Prise Pfeffer
1 El. Paprika-Pulver edelsuess
- - ca. 200 ml 'Heinz' Hot Tomato Ketchup
Zubereitung des Kochrezept Paprika-Pfanne:

Rezept - Paprika-Pfanne
Vorbereitung: - In einer Kasserolle den halben Bruehwuerfel mit ca. 400-500 ml Wasser eine Wuerzbruehe ansetzten - Zwiebel schaelen und in Laengsstreifen schneiden - Paprika waschen, entkernen und in Laengsstreifen schneiden Zubereitung: In der gut erhitzten Pfanne 'Biskin' die zwei in Ringe geschnittenen Zwiebeln anduensten. Nun das Rinderhack einbringen und garen (nicht braten !!!). Kurz vor Beenden das Garvorgangs mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Bruehe in die Pfanne geben. Nun die Paprika 'bissfest' mit dem Rest der Pfanne duensten. Nach einiger Zeit mit Paprikapulver bestreuen. 5-10 Min. vor Erreichen des Garziels die Kidneybohnen zugeben. Danach den Ketchup unterruehren. Dazu esse ich am liebsten Reis oder Spaetzle und Bier. ** Erfasst und gepostet von Frank Urbahn (2:2449/404.23) vom 05.06.1994

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Himbeeren - schmackhaft und gesundHimbeeren - schmackhaft und gesund
Die leckeren roten Beeren, die uns unterwegs in freier Natur oder im Garten begegnen, sind nicht nur eine willkommene gesunde Abwechslung, sondern auch noch medizinisch wirksam.
Thema 3721 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 8902 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Ostern - Ein Osterlämmchen zum BackenOstern - Ein Osterlämmchen zum Backen
Keine Bange - für dieses Osterlämmchen muss kein Tier getötet werden. Denn das klassische Osterlamm liegt nicht in den Vitrinen einer Fleischerei, sondern in den Schaufenstern der Bäckereien. Es sieht nicht nur süß aus, sondern schmeckt auch süß.
Thema 7328 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |