Rezept Paprika Gurken Baguette

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paprika-Gurken-Baguette

Paprika-Gurken-Baguette

Kategorie - Snacks Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29341
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3129 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knollensellerie !
ist eine verdickte, etwa spielballgroße Wurzel. Den würzigen Geschmack geben Ihm die ätherischen Öle. Außerdem enthält Knollensellerie Kalium, Kalzium, Vitamin E, B6 und Folsäure.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2  rote Zwiebeln
1  rote Paprikaschote
150 g Edamer-Käse
300 g Salatgurke
4 El. Essig
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zucker
2 El. Öl
6 Scheib. Baguette (à ca. 25 g)
30 g Butter / Margarine
2  Stiele Majoran
- - o. 1 TL getrockn. Majoran
6  Blätter Endiviensalat
Zubereitung des Kochrezept Paprika-Gurken-Baguette:

Rezept - Paprika-Gurken-Baguette
Für den Salat Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Paprika putzen, würfeln. Käse ebenfalls würfeln. Salatgurke waschen, in Stifte schneiden. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren, Öl unterschlagen, mit den vorbereiteten Zutaten mischen. Das Brot mit Fett bestreichen und die Majoranblättchen daraufstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 Grad / Umluft: 200 Grad / Gas: Stufe 4) goldbraun überbacken. Die Salatblätter waschen und die Brote damit belegen. Dann den Käsesalat darauf verteilen. Zubereitungszeit/Arbeitszeit ungefähr 20 Min. Pro Portion etwa 270 kcal / 1130 kJ. Quelle: Tina 11/1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weintrauben gekocht oder als Dessert mit RezeptideenWeintrauben gekocht oder als Dessert mit Rezeptideen
In der Hitliste der beliebtesten Obstsorten haben die Weintrauben die Birnen hinter sich gelassen und einen sauberen fünften Platz ergattert.
Thema 7500 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen
Slow Food - die Arche des GeschmacksSlow Food - die Arche des Geschmacks
Die Genuss-Bewegung Slow Food hat sich neben einer Schulung des Geschmackssinns und einer Entschleunigung des Essens vom Anbau bis zur Nahrungsaufnahme.
Thema 8139 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 6147 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |