Rezept Paprika Auflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paprika-Auflauf

Paprika-Auflauf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1342
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6843 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Besseres Aroma durch Schnittlauch !
Wenn Sie verschiedene frische Kräuter für ein Gericht brauchen, dann nehmen Sie vor allem viel Schnittlauch. Das Aroma der anderen Kräuter wird dadurch viel stärker entfaltet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
5 El. Olivenöl
500 g gem. Hackfleisch
100 g Langkornreis
2  rote Chilischoten
3 El. Tomatenmark
11/2 Tl. Paprikapulver
1/4 l Rotwein
1/4 l Fleischbrühe
6  Thymianzweige
2  Rosmarinzweige
2  Lorbeerblätter
- - Salz
- - Pfeffer
- - je 2 rote, gelbe, grüne Paprikaschoten (je 200g)
- - Fett für die Form
200 g mittelalter Gouda
2  Eier
1  B Crème fraîche (200g)
Zubereitung des Kochrezept Paprika-Auflauf:

Rezept - Paprika-Auflauf
1. Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen, fein würfeln und in 1 El Olivenöl glasig dünsten. Hackfleisch hinzufügen, unter Rühren bröselig braten. Zusätzlich ein El Öl erhitzen, Reis einrühren und rösten, bis die Körner glasig sind Chilischoten putzen, entkernen und fein hacken. Tomatenmark, Chilis und Paprikapulver untermischen, kurz anschwitzen. Wein und Brühe angießen und aufkochen. Thymian und Rosmarin von den Stengeln zupfen (etwas zum garnieren abnehmen), hacken und mit dem Lorbeer zum Fleisch geben, mit Salz und Pfeffer würzen. 2. Den Grill vorheizen oder den Elektroofen auf höchste Stufe stellen. 3. Paprikaschoten halbieren, Kerne und Trennwände entfernen, waschen. Je eine rote, gelbe und grüne Hälfte auf den Rost legen. Unter dem Grill 8 Minuten rösten, im Ofen 20 Minuten backen, bis die Haut schwarz wird. 4. Die übrigen Paprikahälften in breite Streifen (3 cm) schneiden, in 2 El Olivenöl 5 Minuten dünsten, würzen. 5. Paprikaschoten aus dem Ofen nehmen (Temperatur auf 200° herunterschalten), kurz mit einem nassen Tuch abdecken, die Haut abziehen. Paprika grob zerteilen. 6. Eine Auflaufform fetten. Je zwei Lagen Paprikastreifen, Käse (50 g abnehmen) und Hackfleischmischung einschichten. 7. Eier und Crème fraîche verrühren, kräftig würzen, über den Auflauf gießen. Übrigen Käse aufstreuen. Enthäutete Paprikastücke obenauf legen, mit Öl beträufeln. 8. Im Ofen etwa 40 Minuten backen (Gas Stufe 3), mit Kräutern garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?
Sie möchten genau wissen, welche Zutaten in ihrem Eis enthalten sind, scheuen aber die Mühe, es selbst herzustellen?
Thema 22197 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?Blattgold - Essen mit Speisegold veredeln?
In noblen Restaurants, aber auch in einer bekannten Currywurst-Bude wird es zur Krönung und Dekoration eingesetzt – Blattgold. Speisegold ist eine schicke Zierde für festliche Menüs.
Thema 17075 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 9289 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |