Rezept Pappa col pomodoro

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pappa col pomodoro

Pappa col pomodoro

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13040
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2716 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tropfenfänger für das Fett !
Damit heruntertropfendes Fett nicht Feuer fangen kann, legen Sie ein paar Salatblätter auf die Glut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 El. Olivenoel
1  Zwiebel
3  Knoblauch
750 g Tomaten
1 l Huehnerbruehe
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
250 g Altbackenes Weissbrot ohne Rinde
- - Basilikumblaetter
Zubereitung des Kochrezept Pappa col pomodoro:

Rezept - Pappa col pomodoro
"Pappa col pomodoro" (Tomatensuppe mit Croutons) wird hauptsachlich in der Toskana hergerichtet. Die Haelfte des Oels in einem grossen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch schaelen, feinhacken und im heissen Fett glasig werden lassen. Die geschaelten und in Wuerfel geschnittenen Tomaten zugeben und 5 Minuten duensten, dann nach und nach die Bruehe zugeben. Mit Salz und Pfeffer wuerzen, anschliessend 30 Minuten kochen lassen. Inzwischen das restliche Oel in einer Pfanne erhitzen, das Brot in kleine Wuerfel schneiden und im heissen Fett braun werden lassen. Die Suppe in eine Terrine fuellen und die Croutons sowie die gehackten Basilikumblaetter hineingeben. Sofort servieren. * Quelle: Mosaik Kochbuch Italien, Mosaik Verlag Gmbh, 1983, ISBN 3-570-01092-9 Erfasst: Stefan Kaempfen 2:301/406.7 18.07.94 Erfasser: Stichworte: Suppe, Tomate, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 5498 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 10343 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Hackfleisch - günstig und beliebt die vielen HackfleischsortenHackfleisch - günstig und beliebt die vielen Hackfleischsorten
Hackfleisch ist die günstigste Variante, wenn man mit schmalem Geldbeutel einkaufen geht und als Nicht-Vegetarier auf Fleisch nicht verzichten möchte.
Thema 17372 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |