Rezept "Papet vaudoise" mit Saucisson vaudois

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept "Papet vaudoise" mit Saucisson vaudois

"Papet vaudoise" mit Saucisson vaudois

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24586
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12821 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gemüse-Bett für den Fisch !
Hacken Sie Zwiebeln, Sellerie und Petersilie und bereiten daraus ein „Bett“ für den Fisch. Legen Sie ihn beim Braten darauf, und Sie verhindern das Ankleben an der Pfanne. Außerdem schmeckt der Fisch viel besser und es ergibt einen hervorragenden Fond für die Soße.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1200 g Lauch
600 g Kartoffeln
- - Saindoux (Schweinefett)
40 g Rohessspeck
1  Zwiebel
200 ml Weißwein Wadtländer
- - Rindsbouillon Würfel
100 ml Vollrahm
- - Salz, aus der Mühle
- - Pfeffer aus der Mühle
- - Muskatnuss
- - Weinessig
2  Saucisson vaudois a ca. 350 g
- - Uwe Müller Quelle: Vip-Rezepte Tele24
Zubereitung des Kochrezept "Papet vaudoise" mit Saucisson vaudois:

Rezept - "Papet vaudoise" mit Saucisson vaudois
Lauch reinigen und waschen, in ca. 1 cm breite Rädchen schneiden Kartoffeln schälen, der Länge nach halbieren und in ca. 1/2 cm breite Scheiben schneiden, mit Wasser bedecken. Aus dem Bouillonwürfel 2 dl Bouillon herstellen 2 dl Weißwein bereit stellen Rohessspeck in feine Würfeli schneiden Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden Saindoux (Schweinefett) aus dem Kühlschrank nehmen Saucisson In einer Kasserolle ca. 1,5 Lt. Wasser aufkochen, leicht salzen, die Saucisson hinein geben Hitze reduzieren und bei ca. 80Grad ca. 50-70 Min. ziehen lassen. In einer weiten halbhohen Kasserolle 2 Esslöffel Saindoux erhitzen, den Rohschinken und die Zwiebeln darin kurz, ohne das sie Farbe nehmen, andünsten, den Lauch dazu geben und ca. 2-3 Min. unter ständigem rühren mitdünsten mit dem Weißwein ablöschen mit der Bouillon auffüllen. Salz, Pfeffer aus der Mühle und etwas Muskatnuss würzen, das Ganze ca. 15 Min. leise zugedeckt köcheln. Die Kartoffeln abschütten und untermischen, aufkochen und nochmals ca. 10 Min. leise zugedeckt köcheln. Den Vollrahm untermischen und kurz vor dem Anrichten 1 Esslöffel Essig beifügen, alles gut vermischen. Das Papet vaudoise in einer Platte anrichten Die Saucisson aufschneiden und damit das Ganze garnieren. Tip: eine kleine Brotscheibe auf den Saucisson legen und mit der Bratgabel durch das Brot in den Saucisson stechen, damit verhindert man unliebsame Fettspritzer.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Argan Öl aus Marokko Schönheitspflege von innen und außenArgan Öl aus Marokko Schönheitspflege von innen und außen
Als Gourmet-Speiseöl wird es gepriesen, es sei das beste Öl der Welt, der Trüffel unter den Ölen, das flüssige Gold Marokkos: Argan-Öl. Doch das kostbare, schmackhafte Öl nährt auch von außen: es verjüngt die Haut.
Thema 59479 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Kräutertee - Eine gesunde AbwechslungKräutertee - Eine gesunde Abwechslung
Kräutertees werden oft mit schlecht schmeckenden Tees, die heilsam sind, in Verbindung gebracht. In Wahrheit befinden sich unter den Kräutertees für jeden Geschmack leckere Mischungen mit wohltuender Wirkung.
Thema 6860 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Frischer Spargel ist gesund und lecker!Frischer Spargel ist gesund und lecker!
Spargel - das Trendgemüse der 80er Jahre - ist auch heute noch bei Genießern sehr begehrt. Ab April, wenn die Spargelsaison beginnt, bekommt man deshalb in vielen Gaststätten unzählige Spargelgerichte.
Thema 3321 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |