Rezept Papadakis Gefuellte Weinblaetter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Papadakis Gefuellte Weinblaetter

Papadakis Gefuellte Weinblaetter

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26237
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5762 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Melissentee !
Gegen Blähungen,Krämpfe, Schlaflosigkeit und Magenbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
700 g Lammhack
1 gross. Gelbe Zwiebel; fein gehackt
1 Bd. Petersilie; gehackt
1 Bd. Frische Minze; gehackt
1 Tas. Pine nuts (Pinienkerne ???)
1/8 l Frischer Zitronensaft
1/2 Tas. Olivenoel
1/2 Tl. Oregano
1/2 Tl. Salz
1/2 Tl. Pfeffer
1  Krug Weinblaetter *
- - Wasser nach Bedarf
Zubereitung des Kochrezept Papadakis Gefuellte Weinblaetter:

Rezept - Papadakis Gefuellte Weinblaetter
* Weinblaetter waschen und die Stiele entfernen. Alle Zutaten ausser den Weinblaettern in einer grossen Schuessel mit den Haenden gut vermischen. Jeweils ein Weinblatt flach auf den Tisch legen und ca. 80 g der Fuellmasse in der Mitte des Blattes plazieren. Zuerst das Stielende, dann die beiden Seiten des Blattes umklappen und nun das Blatt aufrollen, so dass die Fuellung ganz umhuellt ist. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Fuellmasse aufgebraucht ist. Den Backofen auf 180 Grad aufheizen. Eine grosse Backform mit ca. 10 Weinblaettern auslegen. Die gefuellten Weinblaetter dicht gepackt in die Form legen. Mit Wasser bedecken und 1 Stunde backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Mispel eine unbekannte WildfruchtDie Mispel eine unbekannte Wildfrucht
Kaum jemand weiß noch etwas mit dem Namen und der Frucht anzufangen, obwohl die Mispelfrüchte im Mittelalter begehrt waren und in Klostergärten gezüchtet wurden.
Thema 24994 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!
Paella, Tapas, Tortillas oder Gazpacho - die andalusische Küche vereint faszinierende und ausgesprochen köstliche Gegensätze. Sie ist exotisch, bodenständig, einfach oder aufwändig – eben typisch andalusisch.
Thema 5619 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!
Im Januar und Februar eines jeden Jahres laufen die Karnevalisten zur Höchstform auf: Es wird geschunkelt, gefeiert und natürlich fließt dabei auch Alkohol. Ebenso wichtig wie ein frisches Kölsch sind Berliner, Krapfen, Mutzenmandeln & Co.
Thema 3930 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |