Rezept Panzanella mit Schafskaese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Panzanella mit Schafskaese

Panzanella mit Schafskaese

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25122
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3343 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Verzaubertes Lamm !
Würzen Sie Ihren Lammbraten doch mal ganz pikant. Bestreichen Sie Toast- oder Weißbrotscheiben mit Knoblauchbutter und befestigen Sie diese mit Zahnstochern so auf dem Fleisch, dass die Butterseite auf den Braten kommt. Anschließend mit Wasser besprengen und braten. Auf diese Weise haben Sie eine leckere Bratenwürze und gleichzeitig eine tolle Beigabe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g Kastenweissbrot
8 El. Weissweinessig
150 ml Wasser
450 g Tomaten
150 g Fruehlingszwiebeln
150 g Rote Paprika
150 g Gelbe Paprika
150 g Schafskaese
3  Knoblauchzehen
1 Bd. Basilikum
5  Minzezweige
240 ml Olivenoel
4 El. Weissweinessig
8 El. Wasser
- - Salz
- - Pfeffer
20 g Kapern
Zubereitung des Kochrezept Panzanella mit Schafskaese:

Rezept - Panzanella mit Schafskaese
Am Vortag das Weissbrot entrinden, in 2 cm dicke Scheiben schneiden, nebeneinanderlegen und antrocknen lassen. Am naechsten Tag Wasser mit Essig aufkochen. Etwas abkuehlen lassen, Brot damit betraeufeln und 30 Minuten durchziehen lassen. Tomaten haeuten, vierteln, entkernen und in duenne Spalten schneiden. Fruehlingszwiebel putzen, das Weisse und Hellgruene in duenne Ringe schneiden. Paprikaschoten putzen und sehr fein wuerfeln. Schafskaese wuerfeln. Knoblauch pellen und durchpressen. Basilikum und Minze, bis auf einige Blaettchen, fein schneiden. Knoblauch, Kraeuter, Oel, restlichen Essig, Wasser, Salz und Pfeffer verruehren. Brotscheiben ausdruecken und in grobe Stuecke zupfen. Tomaten, Fruehlingszwiebeln, Paprika, Schafskaese und Kapern dazugeben. Mit der Vinaigrette betraeufeln, vorsichtig mischen und 30 Minuten durchziehen lassen. auf einer Platte anrichten. Mit den restlichen Kraeutern garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bison Fleisch, das zarte und würzige BüffelfleischBison Fleisch, das zarte und würzige Büffelfleisch
Für die Indiander Amerikas war der Büffel nicht nur ein heiliges und verehrtes Tier, sondern auch die wichtigste Basis der täglichen Ernährung und Rund-um-Versorgung.
Thema 13731 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 11480 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Cocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immerCocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immer
Es muss ja nicht gleich so akrobatisch zugehen wie bei jener Vorstellung, die Tom Cruise in „Cocktail“ ablieferte: Wer auf elegante Würfe und Eiswürfel-Stunts verzichtet, hat gute Chancen, ein erfolgreiches Debüt im Zubereiten von Mixgetränken zu feiern.
Thema 28022 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |