Rezept Panierte Scampis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Panierte Scampis

Panierte Scampis

Kategorie - Krustentier, Fritiertes Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27094
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6799 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg Scampis, roh mit Schale
1/3 Tas. Weizenmehl
1/4 El. Fuenf-Gewuerz-Pulver
1  Ei; leicht geschlagen
2 El. Milch
1 Tas. Semmelbroesel
- - Oel zum Fritieren
Zubereitung des Kochrezept Panierte Scampis:

Rezept - Panierte Scampis
Scampis schaelen, Darmfaeden entfernen, Schwaenze daranlassen. An der Rueckseite tief einschneiden, oeffnen und mit dem Handballen flachdruecken. Mehl und Gewuerzpulver vermengen; Scampis darin wenden und abklopfen, in die Ei-Milch-Mischung tauchen und in Semmelbroeseln wenden. Auf einen Teller legen (nicht schichten!) und 30 Minuten kaltstellen. In einer Pfanne 4-5 cm hoch Oel erhitzen und die Scampis darin beidseitig 2-3 Minuten goldgelb und kross ausbacken. auf Kuechenpapier abtropfen lassen und dann, je nach Wunsch, mit Satay-, suess-saurer, Soja- oder Chilisauce servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Champignons, Pfifferlinge, Trüffel - Alles über PilzeChampignons, Pfifferlinge, Trüffel - Alles über Pilze
Im Garten sorgen sie für genervte Blicke, auf den Tellern aber für ein glückseliges Hmmmmm: Pilze kommen im Herbst besonders frisch in die Gemüseauslage und auf den Wochenmarkt, wollen aber sorgsam behandelt werden.
Thema 14912 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 13503 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Iss dich schön - Vitamine und Mineralien für gesundes AussehenIss dich schön - Vitamine und Mineralien für gesundes Aussehen
Das Auge isst mit, sagt der Volksmund – und diese Weisheit gilt auch in punkto Essen und Schönheit. Je bunter der Teller, desto anregender wirkt die Mahlzeit auf die Psyche und desto mehr profitieren Haut und Haare von dem Farbenspiel.
Thema 10007 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |