Rezept Panang Currypaste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Panang-Currypaste

Panang-Currypaste

Kategorie - Aufbau, Paste, Erdnuss, Gewuerze, Thailand Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25554
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6887 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Dünnschaliges Obst – im Nu geschält !
Obst mit dünner Schale lässt sich ganz leicht schälen. Legen Sie z.B: die Pfirsiche oder Nektarinen in eine Schüssel und übergießen das Obst mit heißem Wasser. Etwa eine Minute stehen lassen, dann lässt sich die Haut ganz leicht mit dem Messer abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 250 Portionen / Stück
8 gross. Rote Chilischoten; getrocknet
125 ml Wasser, heiss
2 Tl. Garnelenpaste
100 ml Schalotten; gehackt
1  Stueck Galgantwurzel, frisch a 5 cm; zerrieben oder gehackt
12 klein. Knoblauchzehen; gehackt
4  Korianderwurzeln; gehackt
3  Zitronengrasstaengel; nur die weissen Teile, feingehackt
1 El. Limettenschale; abgerieben
1 Tl. Schwarze Pfefferkoerner
2 El. Oel
1 El. Fischsauce
1 Tl. Salz
1/2 Tas. Grobe Erdnussbutter
- - Petra Holzapfel Anne Wilson Thailaendisch kochen leicht gemacht
Zubereitung des Kochrezept Panang-Currypaste:

Rezept - Panang-Currypaste
Die Chilischoten entstielen und 30 Minuten in heissem Wasser einweichen. Garnelenpaste in ein kleines Stueck Alufolie wickeln und fuer 2-3 Minuten unter den heissen Grill legen, zwischendurch das Paeckchen 2 mal drehen. Die Chilischoten mit dem Einweichwasser sowie Garnelenpaste, Schalotten, Galgant, Knoblauch, Korianderwurzel, Zitronengras, Limettenschale , Pfefferkoerner und dem Oel in die Kuechenmschine geben. Das Geraet 20 Sekunden einschalten, dannmit einem Spatel die Waende abschaben, so fortfahren, bis eine glatte Paste entstanden ist. Fischsauce, Salz und Erdnussbutter zufuegen und 10 Sekunden untermischen. Frische Paste haelt sich in einem luftdicht verschlossenen Behaelter im Kuehlschrank bis zu 3 Wochen. Oder die Paste essloeffelweise in eine Eiswuerfelschale geben und abgedeckt einfrieren. Die Wuerfel in eine Gefrierbeutel geben und im Gefrierfach aufheben. Vor Verwendung 30 Minuten auftauen und auf Zimmertemperatur bringen. Eingefroren haelt die Paste bis 4 Monate.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 11359 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?
So manches heimische Back-Vorhaben endete schon mit einem Ekelschrei, weil die Haselnüsse plötzlich Beine bekommen hatten und die Rosinen sich in einem klebrigen, weißen Kokon verbargen.
Thema 26143 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4786 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |