Rezept Pain de thon (Thunfischbrot)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Pain de thon (Thunfischbrot)

Pain de thon (Thunfischbrot)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15289
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5062 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten verfeinern !
Kochen Sie doch die Tomaten mal mit einer Prise Zucker. Der Geschmack verfeinert sich, Sie werden es bemerkten! Ganze Tomaten, die zum Dünsten vorgesehen sind, fallen nicht so leicht auseinander, wenn Sie vorher vertikal eingeritzt wurden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Thunfisch; naturel
100 g Gruyere-Kaese; gerieben
1000 g Mehl
3  Eier
250 ml Creme fraiche
1  Pk. Backpulver
20 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
- - Oliven
Zubereitung des Kochrezept Pain de thon (Thunfischbrot):

Rezept - Pain de thon (Thunfischbrot)
Der Thunfisch wird zerpflueckt. Das Mehl wird in einer Schuessel mit den Eiern und Gewuerzen verruehrt. Nach einer kleinen Ruhephase kommen dann Thunfisch und Backpulver sowie die Creme fraiche hinzu. Wahlweise koennen auch noch 20 Oliven eingestreut werden. In einer gebutterten Kastenform kommt der Teig bei ca. 200 GradC fuer 40 Minuten in der Backofen. Der pain de thon eignet sich als Vorspeise oder auch als Imbiss an heissen Tagen mit einem Glas Wein dazu. Da das ein provencalisches Rezept ist, passt ein Muscat, wie der Beaume de Venise erstklassig dazu. Muendlich ueberliefert von Amelie Dupas Gepostet und getestet von Norbert 'Dr. No' Reuter ** Gepostet von Norbert Reuter Date: Sun, 09 Apr 1995 Stichworte: Vorspeise, Kalt, Fisch, Frankreich, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 6113 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Sherry - Der Aperitif aus AndalusienSherry - Der Aperitif aus Andalusien
Er gehört zu den Lieblingsgetränken der Spanier, Holländer und Deutschen, die Engländer lieben ihn als Aperitif, aber auch Amerikaner und Japaner sind sich einig, dass ein guter Sherry zu den Genüssen dieser Welt gehört.
Thema 8905 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Der Stint - ein ganz besonderer FischDer Stint - ein ganz besonderer Fisch
Der Verzehr von Fisch ist fraglos sehr gesund, doch immer eine Geschmacksfrage. Nicht jeder kann sich mit dem typischen Eigengeschmack anfreunden und besonders Kinder tun sich oft schwer damit, ab und an eine Fischmahlzeit zu verzehren.
Thema 16527 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |