Rezept Paglia E Fieno

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paglia E Fieno

Paglia E Fieno

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30269
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5978 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Leckere Möhren !
Gekochte Möhren schmecken besser, wenn man zum Kochwasser etwas Apfelsaft gibt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept Paglia E Fieno
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g gemischtes Hackfleisch
1 El Schnittlauch geschnitten
200 ml Gemüsefond
5 El Schmand
500 g paglia e fieno
1 Teel Salz
60 g Gratinkäse
3 El Olivenoel
60 g Lauch
Zubereitung des Kochrezept Paglia E Fieno:

Rezept - Paglia E Fieno
Beschreibung: Feine Garganelli (eine aussergewöhnliche Form, wie gerollte und geriffelte Penne) - gemischt gelbe Eier- und Spinatnudeln - von Cara Nonna, der hochwertigen Gourmetpasta aus Apulien. Cara Nonna ist es virtuos gelungen, Tradition mit modernen Qualitätsstandards zu vereinen. Der Hartweizen aus Apulien soll einer der besten der Welt sein. Eine ganz besondere Kreation. Zubereitung: paglia e fieno Nudeln in reichlich Wasser kochen. Sobald sie oben schwimmen sofort abgiessen und in klarem Wasser schwenken, etwas öl darüber geben. Soße: Öl in einen Topf.Das gemischte Hackfleisch mit dem geschnittenen Lauch dazu geben. Mit Pfeffer und Salz nach belieben würzen und nach dem anbraten mit Gemüsefond übergießen. Nach dem Umrühren den Schmand und den Käse dazugeben und unter Rühren nochmals aufkochen bis es cremig ist.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blumenkohl ein leckeres Gemüse mit RezeptideenBlumenkohl ein leckeres Gemüse mit Rezeptideen
Sein Vorteil ist seine überraschende Milde: Obwohl Blumenkohl beim Kochen einen deutlichen Kohlgeruch ausdünstet, haben seine schneeweißen Röschen nichts mit typischem Kohlgemüse gemein.
Thema 9202 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7044 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 87972 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |