Rezept Paglia e Fiene

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paglia e Fiene

Paglia e Fiene

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9218
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2988 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Banane !
Beruhigen die Nerven, man ißt sie bei Magen und Nierenerkrankungen, gegen Gicht

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g frische Egerlinge
1 Tl. Zitronensaft
1 El. Butter
2  Knoblauchzehen
1/2 El. heisser Butter
200 g Sahne
200 ml Instant-Bruehe
1 Tl. Speisestaerke
1 El. Wasser
50 g roher, sehr milder Schinken
1/2 Bd. glatte Petersilie
- - Pfeffer
- - Zitronensaft
- - je 200 g weisse und gruene Bandnudeln
1/2 Bd. Basilikumblaetter
- - Pfeffer schwarz frisch adM.
50 g frisch geriebenem Parmesan
Zubereitung des Kochrezept Paglia e Fiene:

Rezept - Paglia e Fiene
Egerlinge putzen, in duenne Scheiben schneiden, mit Zitronensaft betraeufeln. In einer Pfanne 1 El. Butter zerlassen, Pilze portionsweise anbraten. Herausnehmen und warm stellen. Knoblauchzehen abziehen und in 1/2 El. heisser Butter einpressen, sanft anduensten. Sahne und Instant-Bruehe angiessen. Speisestaerke mit Wasser glattruehren und in die Sosse geben. Bei staerkere Hitze cremig koecheln. Schinken in Streifen schneiden. Petersilie abwaschen, trockentupfen und fein hacken. Zusammen mit den Pilzen in die Sahnesosse geben. Kurz koecheln lassen, mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die weissen und gruenen Bandnudeln bissfest kochen, in einer vorgewaermten Schuessel locker mischen. Sahne-Pilz-Sosse ueber die Nudeln giessen. Basilikumblaetter darueberstreuen. Pfeffer schwarz frisch aus der Muehle darueber und mit geriebenem Parmesan den letzten Schliff geben. Que sorpreso! Chianti classico ist der Wein der am besten dazu passt! Damit spuelen wir uns die 690 kcal/2900 kj pro Portion runter! ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller) Date: Sat, 09 Apr 1994 15:20:59 +0000 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Zer, Nudelgerichte, Sossen, Nudelsossen, Italienisch, Bandnudeln

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Esskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den WinterEsskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den Winter
Von September bis November ist Erntezeit für die igeligen Früchtchen: die rotbraunen, zwiebelförmigen Kastanien im Stachelkleid platzen aus ihren Hüllen. Genau die richtige Zeit für ein gesundes Knabbervergnügen.
Thema 39770 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14182 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Gurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den SpeiseplanGurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den Speiseplan
Selbst eine staatliche 40-Zentimeter-Salatgurke hat kaum Kalorien, ist dafür aber ein gesunder Frischmacher, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit zuführt.
Thema 9066 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |