Rezept Paella Valenciana

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paella Valenciana

Paella Valenciana

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9217
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6815 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine grünen Kartoffeln !
Sie Sollten immer nur ausgereift Kartoffeln essen. Sind die Kartoffeln noch grün, wurden sie meist falsch gelagert. Kartoffeln müssen dunkel lagern. In den grünen Kartoffeln, ebenso wie in der grünen Schale und in den Keimen ist das stark giftige Solanin enthalten. Auch wenn sie nur leicht grünlich sind, sparen Sie nicht am falschen Fleck, und werfen die Kartoffeln in den Müll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Kalbfleisch
150 g Rindfleisch
- - roher Schinken
- - Gefluegelklein
2  Zwiebeln
- - Olivenoel
4  Cocktailwuerstchen
200 g gruene Erbsen
200 g Bohnen
1  Knoblauchzehe
1/2  Lorbeerblatt
3  Tomaten
2  Paprikaschoten
1 Dos. Muscheln
500 g Reis
75 g Krabbenfleisch
- - Salz
1  Msp. Safran
Zubereitung des Kochrezept Paella Valenciana:

Rezept - Paella Valenciana
Fleisch und Schinken wuerfeln, mit der feingeschnittenen Zwiebel und dem Gefluegelklein in reichlich Oel anbraten, Wasser zugiessen und etwa 20 Minuten kochen. Dann geputzte Bohnen, ausgehuelste Erbsen, Lorbeerblatt, abgezogene und geschnittene Tomaten, vorbereitete und geschnittene Paprikaschoten und gewaschenen Reis dazugeben, Knoblauch fein schneiden und hinzugeben, weitere 20 Minuten kochen. Abgetropfte Muscheln, in Scheiben geschnittene Wurst, gewaschene Krabben, aufgeloesten Safran und etwas Salz hinzugeben und die Paella noch einige Minuten ziehen lassen. Bei Bedarf mit etwas Suppenwuerze abschmecken. ** From: dr_jekyll@kds.zer.sub.org Date: Tue, 12 Apr 1994 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Paella, Reisgerichte, Kalbfleisch, Rindfleisch, Meeresfruechte, Zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12416 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?
Cholesterin ist ein fettähnlicher Stoff, welchen der Körper überwiegend selbst bildet, den Rest nimmt er mit der Nahrung auf.
Thema 17033 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Huhn und HähnchenHuhn und Hähnchen
Man liebt es gebraten, gegrillt und gekocht. Sein zartes Fleisch bekommt auch empfindlichen Mägen, und eine Suppe vom ganzen Huhn war Großmutters Standardrezept bei Grippe.
Thema 8364 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |