Rezept Paella Rezept

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paella-Rezept

Paella-Rezept

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10549
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 33492 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Karamellisieren !
Schmelzen und Bräunen von Zucker unter starker Hitze. Auch Gemüse, Nüsse oder Früchte werden mit Zucker umhüllt karamellisiert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- -  6 Haenchenkeulen
- - Salz
- - Pfeffer
- - Olivenoel
- - Paprika
2  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
- - Fett
2  Tassen Langkornreis
1/2  Kapsel Safran
3  Tassen Instandbruehe
1/2 gross. Dose Tomaten
100 g TK Erbsen
1/2  Pk. TK Bohnen
250 g frische Bohnen
200 g Muscheln
200 g Krabben
Zubereitung des Kochrezept Paella-Rezept:

Rezept - Paella-Rezept
Haehnchenkeulen waschen, trocknen, wuerzen, Fleisch gut anbraten (evtl. in zwei Pfannen): Zwiebeln und Knoblauchzehen schaelen, fein hacken, in der Pfanne duensten, bis Zwiebel glasig sind: Langkornreis verlesen, in Pfanne geben Safran darueberstreuen, verruehren. Instandbruehe aufgiessen, umruehren. Tomaten abgiessen, eine Tasse Saft zum Reis geben. Erbsen, TK Bohnen, und frische Bohnen garen, abtropfen. Muscheln und Krabben abtropfen, am Schluss draufgeben. Reismasse gleichmaessig in einer oder zwei runde Formen einfuellen, die Zutaten dekorativ darauf verteilen (Keulen, Tomaten, Bohnen, Erbsen, Muscheln, Krabben) Paella im vorgeheizten Rohr garen, evtl. abdecken, in der Form servieren. Temperatur 200 Grad Garzeit 30 Minuten ** From: Michaela_Bader@p7.f141.n2480.z2.fido.sub.org Date: Fri, 24 Jun 1994 Stichworte: Paella, Reisgerichte, Eintoepfe

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10948 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Linsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für VegetarierLinsen - Hülsenfrucht die Linse, Exotisch und ideal für Vegetarier
Wie ihre botanischen Geschwister, die Erbsen und Bohnen, dienten die Linsen früher vor allem dazu, sättigende und schmackhafte Eintöpfen zuzubereiten.
Thema 13389 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15404 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |