Rezept Paella mit Miesmuscheln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paella mit Miesmuscheln

Paella mit Miesmuscheln

Kategorie - Reisgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14644
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7887 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiger Rinderbraten !
Damit der Rinderbraten besonders saftig wird, tauchen Sie ihn kurz vor dem Anbraten in kochendes Wasser und trocknen ihn gut ab.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Miesmuscheln
2 klein. Mettwuerste; geraeuchert
250 g Mageres Schweinefleisch
1  Huhn; a ca. 1kg Oder Huehnerteile Mit Knochen
3  Knoblauchzehen
2  Zwiebeln
1  Rote Paprikaschote
3  Tomaten
- - Salz
- - Pfeffer
8 El. Olivenoel
4  Artischockenherzen (Glas oder Dose)
200 g Langkornreis
1/4 l Fleischbruehe
1/8 l Weisswein
1/2 Tl. Safran
150 g Erbsen
4  Scampi
1  Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Paella mit Miesmuscheln:

Rezept - Paella mit Miesmuscheln
Muscheln waschen, buersten und die Bartbueschel entfernen. Offene Muscheln wegwerfen. Wuerste in Scheiben, das Schweinefleisch in Stuecke, Huhn in Portionsstuecke schneiden. Knoblauchzehen und Zwiebeln abziehen und wuerfeln. Paprika putzen, waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Tomaten ueberbruehen (1 Minute), enthaeuten, vierteln und entkernen. Die Haelfte vom Oel in einem Topf erhitzen, das Huehnerfleisch leicht mit Salz wuerzen und ca. 10 Minuten mitbraten und mit etwas Salz wuerzen. Knoblauch- und Zwiebelwuerfel, Paprikastreifen, Tomatenviertel und abgetropfte Artischockenherzen zufuegen und ca. 5 Minuten mitschmoren. Muscheln und Wurstscheiben zufuegen und ca. 2 Minuten mitschmoren. Den Backofen auf 180 C vorheizen. Oel in einer Paellaform oder in einer grossen geeigneten Pfanne stark erhitzen. Reis, Bruehe und Weisswein zugeben und Safran unterruehren. Fleisch, Gemuese und Muscheln, Erbsen und Scampi zugeben und zum Kochen bringen. Die Paellaform in den Backofen stellen, das Gericht ca. 15-20 Minuten garen. Wenn die Fluessigkeit vom Reis aufgenommen ist, mit Salz und Pfeffer wuerzen, mit Zitronenscheiben garnieren und servieren * Quelle: Absender: Peter Mackert 2:246/8105.0/2:2476/410.7 09.06.1994 Erfasser: Stichworte: Reis, Fisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 10253 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Grillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und FönGrillen - Perfekte Glut in fünf Minuten mit Tauchsieder und Fön
Am Anfang war das Feuer. Wer beim Grillen die gemütliche und bequeme Nähe der eigenen vier Wände nicht missen will, und obendrein den Kampf mit der Glut zu Beginn des Grillens satt hat, für den haben wir endlich ein Patentrezept!
Thema 12041 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Dick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsenDick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsen
Laut einer brasilianischen Untersuchung an Ratten bilden Tierkinder mehr Fettgewebe aus, wenn sie mit künstlichen Transfettsäuren aufwachsen. Die Fette scheinen außerdem die natürlichen Mechanismen für Hunger und Sättigung durcheinander zu bringen.
Thema 10674 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |