Rezept Paella II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Paella II

Paella II

Kategorie - Eintoepfe, Auflaeufe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7305
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3156 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knackige Radieschen !
Radieschen, die schon etwas welk geworden sind, legen Sie in kaltes Wasser. Aber nicht die Knollen, sondern mit den Blättern nach unten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
6  Haehnchenkeulen, bzw.
- - Haehnchenfilets oder Putenbrustfilets
- - Olivenoel
- - Weisswein
250 g mageres Schweinefleisch
2  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
- - Salz
- - Pfeffer
400 g Risottoreis (zur Not auch Langkornreis)
- - Safran
1 l Wasser
1  gruene Paprikaschote
1  rote Paprikaschote
300 g Erbsen
6 klein. Tomaten
- - evtl. 1 Dose Thunfisch in Oel
1 klein. Dose Champignons
100 g schwarze Oliven
- - ca. 400 g Krabben oder Garnelen
Zubereitung des Kochrezept Paella II:

Rezept - Paella II
Haehnchenfleisch in Oel anbraten, salzen, pfeffern, danach mit Weisswein 20 Minuten koecheln lassen. Schweinefleisch in Oel anbraten, salzen, pfeffern, mit zerkleinerten Zwiebeln und Knoblauchzehen 20-30 Minuten bei schwacher Hitze garen. Oel erhitzen und Reis glasig werden lassen, Salz und Safran dazu, Wasser dazu. Gewuerfelten Paprika dazu. Die Fleischstuecke vom Rest trennen und den Rest zum Reis geben. Erbsen zum Reis geben. Da ich keine Paella-Pfanne habe, geschieht bis hierhin alles im Topf. Wenn die Reis-Gemuese-Mischung fast gar ist, diese in eine Auflaufform geben. Tomaten, Thunfisch, Champignons und die Fleischstuecke hineinstecken. In den kalten Ofen geben und auf 100-150 Grad stellen. Solange im Ofen lassen, bis alles heiss und durchgezogen ist. Zuletzt Oliven und Krabben/Garnelen drueberstreuen. ** From: elisabeth_berg f@zermaus.zer.sub.org Date: Tue, 01 Dec 1992 05:18:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Elisabeth Berg @ F (So, 29.11.92 17:21) Stichworte: ZER, Gefluegelgerichte, Haehnchenkeulen, Haehnchenbrust, Putenbrust, Auflaeufe, Eintoepfe, Schweinefleisch, Paella, Reisgerichte, Tunfisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre GesundheitSekundäre Pflanzenstoffe - wichtig für Ihre Gesundheit
Nach neueren Erkenntnissen scheinen die so genannten sekundären Pflanzenstoffe oder Phytamine eine wichtige Rolle in der menschlichen Ernährung zu spielen.
Thema 4727 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Pizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit RezeptPizza - Pizzabacken knusprig und locker die Pizza mit Rezept
Natürlich gibt es den Lieblingsitaliener um die Ecke. Oder den Lieferservice. Die Tiefkühltruhe und den Imbissstand. Pizzas sind fast überall zu haben - und trotzdem schwören Fans der mediterranen Küche auf selbst gebackene Pizzas.
Thema 66949 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den KeksenButterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
Seit fast 120 Jahren zählt der knackige Klassiker zur Standardausrüstung der Mütter kleiner Kinder. Und wie beim Highlander gilt auch beim Butterkeks: es kann nur einen geben. Und der heißt Leibniz-Keks.
Thema 18502 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |