Rezept Ouvertuere von Filets an warmem Pfefferdressing

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ouvertuere von Filets an warmem Pfefferdressing

Ouvertuere von Filets an warmem Pfefferdressing

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16193
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2796 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitrusfrüchte !
Die Öle von Zitrone und Orange wirken erfrischend und kräftigend bei Gefühlen von Niedergeschlagenheit und Mutlosigkeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
120 g Schweinefilet, am Stueck
120 g Rinderfilet, am Stueck
120 g Kalbsfilet, am Stueck
- - Pfeffer; aus der Muehle
- - Jodsalz
1 El. Rapsoel; zum Bestreichen
1  Tas. Braune Grundsauce
4 El. Sahne
1 El. Rosa Beeren
- - Pfeffer; aus der Muehle
- - Rosmarin
- - Basilikum
200 g Paprikaschoten, bunt gewuerfelt
1  Zucchini
150 g Pilze; (Champignons, Egerlinge, Austernpilze)
1 El. Rapsoel
- - Kraeuter; frisch gehackt
1  Lauchzwiebel
- - Pfeffer, Jodsalz
Zubereitung des Kochrezept Ouvertuere von Filets an warmem Pfefferdressing:

Rezept - Ouvertuere von Filets an warmem Pfefferdressing
In einer Pfanne oder Topf Oel erhitzen, klein geschnittene Fruehlingszwiebel dazugeben, kurz anduensten. Paprikaschotenwuerfel und in feine Scheiben geschnittene Zucchini sowie zerkleinerte Pilze dazu und im eigenen Saft alles kurz auf den Biss duensten. Mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken, mit Schnittlauch, Petersilie und Dill wuerzen. Die Filets am besten 1 Stunde ins Tiefkuehlfach legen, anschl. noch leicht gefrostet in duenne Scheiben schneiden. Der heisse Stein wird kraeftig erhitzt und mit Oel leicht bestrichen (die richtige Betriebstemperatur erkennt man daran, dass das Oel leichte Blasen wirft). Das mit Pfeffer gewuerzte Fleisch auf den Stein legen und beidseitig ganz kurz und rasch garen. Grundsauce erhitzen, mit Sahne verfeinern, rosa Beeren, klein geschnittenes Basilikum und Rosmarin dazu und mit Pfeffer und Jodsalz abschmecken. Gemuese auf dem Teller anrichten, Filets dekorativ daraufsetzen, mit Pfeffersauce leicht ueberziehen. Dazu: Knoblauchbrot * Quelle: Nach Sat.1 Text 04.06.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fleisch, Filet, Gemuese, Grillen, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schwarzwurzel Spargel des kleinen MannesSchwarzwurzel Spargel des kleinen Mannes
Schon seit dem Altertum bis ins Mittelalter hinein hatte die wildwachsende Schwarzwurzel einen ausgezeichneten Ruf. Allerdings nicht als aromatisches Gemüse. Sie galt als wirksame Heilpflanze.
Thema 8570 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Molke ist ein Fitnessdrink?Molke ist ein Fitnessdrink?
Molke ist ein gelbliches, leicht süßlich schmeckendes Wasser, das bei der Käseherstellung übrig bleibt, wenn das geronnene Eiweiß aus der Milch abgeschöpft wird.
Thema 4758 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 6268 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |