Rezept Ostertörtchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Ostertörtchen

Ostertörtchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5075
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3978 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geranie !
Leicht tonisierend, harmonisierend, vertreibt Mücken. Geranienöl hat, wie das Bergamottöl, einen gleichzeitig beruhigenden und aufmunternden Effekt auf das Nervensystem. Es eignet sich gut für Arbeitsräume. Geranienöl bewirkt eine besonders angenehme Verschmelzung der anderen Düfte. Es lässt sich in fast jeder Mischung verwenden, besonders gut mit Basilikum, Rose und Zitrusölen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
4  Eier
3 El. Wasser, warmes
250 g Zucker und Zucker zum Bestreuen
2  P. Vanillezucker
1  Pr. Salz
75 g Mehl
50 g Stärkemehl
1  Msp. Backpulver
500 g Quark (20 %)
- - Zitronenschale, ger.
6 El. Zitronensaft
6  Bl. Gelatine, weiße
1/4 l Sahne
- - Pistazien, gehackte
- - Ostereier
Zubereitung des Kochrezept Ostertörtchen:

Rezept - Ostertörtchen
Mit dem Handruehrgeraet Eigelb, Wasser, 125 g Zucker, 1 Vanillezucker und Salz schaumig ruehren. Eiweiss zu steifem Schnee schlagen, daraufgeben. Mehl, Staerkemehl und Backpulver mischen, daruebersieben. Alles locker vermischen. Ein gefettetes Backblech mit Pergamentpapier belegen, Teig daraufstreichen, backen. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen ca. 20 Minuten Teigplatte auf ein feuchtes Geschirrtuch stuerzen. Papier abziehen. Abkuehlen lassen. Quark mit 125 g Zucker, 1 P. Vanillezucker, Zitronenschale und -saft verruehren, aufgeloeste Gelatine darunterziehen, kalt stellen. Sahne steif schlagen, unter die halbsteife Quarkmasse heben. Aus dem Biskuitboden 16 Toertchen (0 6 cm) ausstechen, die Haelfte der Toertchen dick mit Quarkmasse bestreichen, restliche Taler daraufsetzen. Die Seiten der Toertchen mit Quarkmasse bestreichen und mit Pistazien bestreuen. Die Oberflaeche mit Quark bespritzen und mit Ostereiern garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?
Schokolade, Bonbons & Co. sind lecker – außerdem hilft der in ihnen enthaltene Zucker dem Glückshormon Serotonin auf die Sprünge, so dass sich automatisch gute Laune einstellt.
Thema 4347 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Light Produkte - sinnvoll für die Diät und den Körper?Light Produkte - sinnvoll für die Diät und den Körper?
Light Produkte, die in jeder Diät angeboten werden, sind ein wahres Täuschungsmanöver für den Körper. Doch jede Diät empfiehlt den Verzehr derartiger Produkte.
Thema 14598 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Isländische Küche, für Geniesser der etwas anderen KücheIsländische Küche, für Geniesser der etwas anderen Küche
Die herbe und karge Landschaft Islands und die langen Wintermonate prägten auch die kulinarischen Gewohnheiten der Isländer.
Thema 7536 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |