Rezept Osterbrotauflauf mit Erdbeeren und Quark

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Osterbrotauflauf mit Erdbeeren und Quark

Osterbrotauflauf mit Erdbeeren und Quark

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26175
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2623 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mehr Spaß beim Essen !
Gibt es bei Ihnen Eier- oder Thunfischsalat, dann füllen Sie ihn doch mal in Eiscremetüten. Nicht nur den Kindern macht das Essen gleich viel mehr Spaß.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Osterbrot; oder Stuten
100 g Butter
40 g Zucker zum Karamelisieren
6 El. Mandellikoer; evt. 1/3 mehr
500 g Erdbeeren
1  Orange: Schale duenn abge- rieben, sowie
3 El. Orangensaft
3  Eier (M)
1  Vanilleschote
40 g Zucker (I)
60 g Zucker (II)
500 g Magerquark
100 ml Schlagsahne
20 g Speisestaerke
10 g Butter fuer die Form
20 g Zucker fuer die Form
- - Puderzucker zum Bestaeuben
Zubereitung des Kochrezept Osterbrotauflauf mit Erdbeeren und Quark:

Rezept - Osterbrotauflauf mit Erdbeeren und Quark
Das Osterbrot in 6-7 Scheiben schneiden. Die Scheiben vierteln und in 2 Pfannen oder nacheinander von beiden Seiten in der Butter anbraten. Zum Schluss mit je 20 g Zucker bestreuen und bei milder Hitze etwa 1 Minuten weiterbraten, bis der Zucker leicht karamelisiert ist. Zum Abkuehlen in eine Schuessel legen und mit dem Mandellikoer betraeufeln. Die Erdbeeren waschen, halbieren und mit dem Orangensaft betraeufeln. Eier trennen. Vanilleschote der Laenge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Eigelb und Zucker (I) mit den Quirlen des Handruehrers schaumig ruehren. Mit dem Vanillemark und der Orangenschale wuerzen. Den Quark in einem Tuch leicht ausdruecken oder in einem Sieb abtropfen lassen und unter die Eigelbmasse heben. Das Eiweiss mit dem Zucker (II) steif schlagen. Die Sahne ebenfalls steif schlagen. Eischnee, Sahne und Staerke vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Eine flache Auflaufform (Inhalt ca. 2 l) mit der Butter ausstreichen und mit dem Zucker bestreuen. Etwa 3/4 der Brotscheiben in die Form legen. Die restlichen Brotscheiben grob wuerfeln. Etwa 4/5 der Erdbeeren auf dem Brot verteilen. Die Zwischenraeume mit dem gewuerfelten Brot ausfuellen. Die Quarkmasse auf den Erdbeeren verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 170GradC 30-35 Minuten backen. Den Auflauf aus dem Backofen nehmen. Mit den restlichen Erdbeeren dekorieren, mit etwas Puderzucker bestaeuben und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Scarsdale Diät - Zehn Kilo in 14 Tagen abnehmen?Scarsdale Diät - Zehn Kilo in 14 Tagen abnehmen?
Ein solches Versprechen lässt jeden Willigen aufhorchen. Was ja kein Wunder ist, wo dieses Resultat nicht einmal mit gesunder Ernährung und Sport so flott zu erreichen ist! Aber hält die Scarsdale-Diät auch, was sie verspricht?
Thema 24066 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Functional Food probiotische Joghurts, cholesterin senkende Butter macht das Sinn?Functional Food probiotische Joghurts, cholesterin senkende Butter macht das Sinn?
Wirft man einen Blick auf die rasch wachsende Zahl der Anglizismen in der deutschen Sprache, fallen verschiedene “Food“-Varianten auf. Slow-food, fast-food, finger-food, junk-food… Aber haben Sie auch schon einmal etwas von functional food gehört?
Thema 9957 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 47359 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |