Rezept Osterbrot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Osterbrot

Osterbrot

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13024
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 36101 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Portion Petersilie !
Frieren sie gehackte Petersilie mit wenig Wasser im Eiswürfelbehälter ein. Danach bewahren Sie die Würfel im Gefrierbeutel auf und haben so jederzeit für Suppen oder Eintröpfe die fertige Portion bereit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
560 g Mehl
30 g Hefe
120 g Zucker
180 ml Milch
220 g Butter
2  Eier
1/2  Zitronenschale, gerieben
1/2  Orangenschale, gerieben
1  Kapsel Safran
100 g Rosinen
125 g Butter
1  Eigelb; zum Bestreichen
Zubereitung des Kochrezept Osterbrot:

Rezept - Osterbrot
Das Osterbrot schmeckt als kleine Vorspeise oder als Dessert mit einem Kaffee. Das Urrezept stammt von Hans Winkler aus Tantris. Zubereitung Das Mehl in eine vorgewaermte Schuessel geben. Die Hefe zerbroeckeln, mit etwas Zucker und lauwarmer Milch verruehren, so dass ein Vorteig entsteht. Mit etwas Mehl bestaeuben, zudecken, an einem warmen Ort aufgehen lassen. Nach ca. 20 Min. werden die lauwarme, fluessige Butter, der restl. Zucker, die Eier, der Abrieb von Orangen- und Zitronenschale, die Prise Salz und Safran zugegeben. Den Teig so lange schlagen, bis er fest ist und sich von der Schuessel loest. Die Rosinen unterheben, den Teig zudecken und bis zur doppelten Hoehe aufgehen lassen. Den Teig wieder schlagen, ca. 10 runde Kugeln formen, auf ein bebuttertes und bemehltes Backblech setzen und nochmals ca. 15 Min. aufgehen lassen. Anschliessend mit Eigelb bestreichen und bei mittlerer Hitze (ca. 180-200 GradC) 20-25 Minuten goldgelb backen. Mit Corianderbutter servieren. Quelle: Nordtext 30.03.1994 (UF) Erfasser: Stichworte: Gebaeck, Vorspeisen, Desserts, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tanja Grandits - zierliches Küchengenie mit BissTanja Grandits - zierliches Küchengenie mit Biss
Es fällt ein wenig schwer, sich die zierliche Tanja Grandits beim Hantieren mit schweren Pfannen und Töpfe vorzustellen. Doch Grandits nimmt die körperlichen Strapazen gerne auf sich, übt sie doch ihren Traumberuf aus – und das auch noch höchst erfolgreich.
Thema 5630 mal gelesen | 21.04.2010 | weiter lesen
Pfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit RezeptideenPfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit Rezeptideen
Fröhlich Pfalz – Gott erhalt's! singt schon 1891 Kurfürstin Marie bei der Uraufführung von Carl Zellers (1842–1898) Operette „Der Vogelhändler”. Wein, Weib und Gesang sowie das zugehörige Lebensgefühl sind in der Pfalz zuhause, soviel steht fest.
Thema 13458 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Heißgetränke - Getränke die einen WärmemHeißgetränke - Getränke die einen Wärmem
Wenn es draußen so um die 0° Celsius hat und die Luft feucht ist, schleichen Schnupfen und Husten um die Ecken und lauern, ob sie einen zu fassen kriegen.
Thema 6099 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |