Rezept Oster Pudding

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Oster-Pudding

Oster-Pudding

Kategorie - Suessspeise, Warm, Pudding, Mandel, Griess Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29272
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2873 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Himbeere !
Verdauungsfördernd, Krampflösend bei Gallenleiden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
5  Eier
75 g Butter oder Margarine
1 Glas Citro-back
150 g Zucker; (1)
30 g Zuucker
1 Prise Kardamom
1 Prise Zimt
1 Prise Kakao
100 g Griess
2 El. Mehl
1 Tl. Backpulver
20 g Orangeat
20 g Sukkade
50 g Mandeln; gehackt
1 El. Rum-Rosinen
- - Mandelblaettchen
- - Puderzucker
- - 30.03.97 erfasst von I.Benerts
Zubereitung des Kochrezept Oster-Pudding:

Rezept - Oster-Pudding
Eier trennen. Fett, Citro-back und Zucker (1) schaumig ruehren. Eigelb, Gewuerze und Griess unterruehren. Mehl und Backpulver mischen und zufuegen. Orangeat und Sukkade hacken. Mit den Mandeln und Rosinen unter den Teig heben. Eiweiss mit restlichem Zucker steif schlagen, unterziehen. Teig in eine mit Mehl bestaeubte Puddingform fuellen, verschliessen. Im heissen Wasserbad ca. 1 1/4 Stunden garen. Form kalt abschrecken, oeffnen, Pudding stuerzen. Mandelblaettchen roesten. Zusammen mit dem Puderzucker ueber den Pudding streuen. Dazu schmeckt Kiwisosse. :Pro Person ca. : 350 kcal :Pro Person ca. : 1465 kJoule :Zubereitungs-Z.: 1 1/2 Stunden

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 11036 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 5444 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?Küchenmesser - Wieviel Messer braucht der Mensch?
Wer bei Mama und Papa auszieht und seinen eigenen Hausstand gründet, steht wohl meist etwas ratlos vor der Frage, wie er oder sie seine Küche einrichten soll und was man dazu überhaupt braucht.
Thema 6686 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |