Rezept Oster Menü: Zartes Filet mit Gorgonzola

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Oster-Menü: Zartes Filet mit Gorgonzola

Oster-Menü: Zartes Filet mit Gorgonzola

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23790
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9585 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Omas Messer ist das Beste !
Haben Sie ein gutes, aber nicht rostfreies Messer, das Sie nicht missen wollen? Streuen Sie Scheuerpulver auf einen leicht angefeuchteten Korken, und reiben Sie die Klinge kräftig damit ab. Danach wird alles wieder glänzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Junge Möhren
- - Salz
600 g Rinderfilet
2 El. Olivenöl
- - Steakpfeffer
250 g Schlagsahne
100 g Gorgonzola-Käse
- - W. Pfeffer frisch a.d.M.
20 g Butter/Margarine
- - evtl. d. Hälfte mehr
1/2 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Oster-Menü: Zartes Filet mit Gorgonzola:

Rezept - Oster-Menü: Zartes Filet mit Gorgonzola
Ostermontag: Moehren schaelen, dabei nach Belieben etwas Gruen stehenlassen, und unter fliessendem kaltem Wasser gruendlich waschen. Evtl. kleinschneiden. Moehren in kochendem Salzwasser 10-15 Min. garen. Fleisch waschen, mit Kuechenpapier trockentupfen und in Scheiben schneiden. Filetscheiben etwas flacher druecken. Oel in einer Pfanne erhitzen. Filets darin portionsweise von beiden Seiten 3-5 Min. braten. Mit Salz + Steakpfeffer wuerzen. Fleisch herausnehmen und beiseitestellen. Bratsatz mit Schlagsahne abloeschen. Kaese in Wuerfel schneiden, in die Sahne geben und schmelzenlassen. Gorgonzolasosse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Moehren auf einem Sieb gut abtropfenlassen. Fett in einem Topf erhitzen. Moehren hineingeben und darin schwenken. Petersilie waschen, trockentupfen und, bis auf einige Blaetter zum Garnieren, feinhacken. Zu den Moehren geben. Rindfleischscheiben, Moehren und etwas Sause auf vorgewaermten Tellern anrichten. Nach Belieben mit uebriger Petersilie garnieren. Dazu schmecken Bandnudeln oder Herzogin-Kartoffeln besonders lecker. Als Getraenk empfehlen wir einen leichten Rotwein (z.B. Bordeaux).

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 7248 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Pochieren: Lebensmittel schonend garenPochieren: Lebensmittel schonend garen
Pochieren ist eine sehr schonende Art, Lebensmittel zu garen. Besonders geeignet ist sie für zartes Fischfleisch.
Thema 11533 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Erdbeerspinat direkt aus dem HausgartenErdbeerspinat direkt aus dem Hausgarten
Wer einmal den Herdergarten in Weimar besucht hat, der zum Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehört, kennt ihn vielleicht schon, den Erdbeerspinat (Blitum virgatum).
Thema 12915 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |