Rezept Oster Menü: Zartes Filet mit Gorgonzola

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Oster-Menü: Zartes Filet mit Gorgonzola

Oster-Menü: Zartes Filet mit Gorgonzola

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23790
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9688 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Patschuli !
(Blätter des indischen Patschulibaumes)
Kleine Dosen regen an, höhere sedieren – abhängig auch vom individuellen Befinden. Aphrodisisch, stabilisierender Einfluss auf die vitalen Energiereserven.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Junge Möhren
- - Salz
600 g Rinderfilet
2 El. Olivenöl
- - Steakpfeffer
250 g Schlagsahne
100 g Gorgonzola-Käse
- - W. Pfeffer frisch a.d.M.
20 g Butter/Margarine
- - evtl. d. Hälfte mehr
1/2 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Oster-Menü: Zartes Filet mit Gorgonzola:

Rezept - Oster-Menü: Zartes Filet mit Gorgonzola
Ostermontag: Moehren schaelen, dabei nach Belieben etwas Gruen stehenlassen, und unter fliessendem kaltem Wasser gruendlich waschen. Evtl. kleinschneiden. Moehren in kochendem Salzwasser 10-15 Min. garen. Fleisch waschen, mit Kuechenpapier trockentupfen und in Scheiben schneiden. Filetscheiben etwas flacher druecken. Oel in einer Pfanne erhitzen. Filets darin portionsweise von beiden Seiten 3-5 Min. braten. Mit Salz + Steakpfeffer wuerzen. Fleisch herausnehmen und beiseitestellen. Bratsatz mit Schlagsahne abloeschen. Kaese in Wuerfel schneiden, in die Sahne geben und schmelzenlassen. Gorgonzolasosse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Moehren auf einem Sieb gut abtropfenlassen. Fett in einem Topf erhitzen. Moehren hineingeben und darin schwenken. Petersilie waschen, trockentupfen und, bis auf einige Blaetter zum Garnieren, feinhacken. Zu den Moehren geben. Rindfleischscheiben, Moehren und etwas Sause auf vorgewaermten Tellern anrichten. Nach Belieben mit uebriger Petersilie garnieren. Dazu schmecken Bandnudeln oder Herzogin-Kartoffeln besonders lecker. Als Getraenk empfehlen wir einen leichten Rotwein (z.B. Bordeaux).

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlank SchlemmenSchlank Schlemmen
Ein Widerspruch in sich? Nein, ganz und gar nicht. Wie jedoch funktioniert Schlank-Schlemmen dann?
Thema 9377 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Mai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den SommerMai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den Sommer
Der Sommer kommt, die Grillgeräte werden ausgepackt, die erste Gartenparty wird gefeiert, und dabei darf auch die gute alte Mai bowle nicht fehlen. Doch was ist eigentlich eine Maibowle, wie macht man sie und woher kommt sie?
Thema 22706 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Das Schleswig-Holstein Gourmet FestivalDas Schleswig-Holstein Gourmet Festival
Die deftige Küche Schleswig-Holsteins mit Kohl in allen Variationen und Fischbrötchen an jeder Ecke, gibt für Gourmets nicht viel her? Dieser Irrglaube soll im Rahmen des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals eindrucksvoll mit dem Kochlöffel vertrieben werden.
Thema 3663 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |