Rezept Oster Menü: Melone mit Parmaschinken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Oster-Menü: Melone mit Parmaschinken

Oster-Menü: Melone mit Parmaschinken

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23787
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4768 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschfeste Torten !
Torten verrutschen nicht, wenn man einen Teelöffel flüssigen Honig in Tropfen oder als Fäden auf die Tortenplatte gibt – so lässt sich der Kuchen auch sicher transportieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Charentais- o. Honig-Melone
- - (ca. 800g)
75 g Getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
2 El. Balsamessig
- - Salz + w. Pfeffer a.d.M.
4 Scheib. Parmaschinken, dünn geschn.
- - (ca. 50g)
- - Nach Belieben einige Blätter Frisee-Salat
- - Frisches Basilikum
- - zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Oster-Menü: Melone mit Parmaschinken:

Rezept - Oster-Menü: Melone mit Parmaschinken
Ostersonntag: Melone in Viertel schneiden, die Kerne mit einem Essloeffel entfernen und das Fruchtfleisch mit einem kleinen spitzen Messer von der Schale loesen. Das Fruchtfleisch in schmale Spalten schneiden. Die eingelegten Tomaten auf ein Sieg geben und gut abtropfenlassen. Das Oel dabei auffangen. Die abgetropften Tomaten anschliessend in feine Streifen schneiden. Das aufgefangene Tomatenoel und den Essig gut verruehren und mit Pfeffer und Salz wuerzig abschmecken. Tomatenstreifen hineingeben. Melonenspalten, jeweils 1 Scheibe Parmaschinken und einige Tomatenstreifen auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit einige Salatblaettern und frischem Basilikum garniert servieren. Dazu schmeckt warmes Baguettebrot oder knusprige Grissini-Stangen. Einen leichten italienischen Weisswein, z.B. ein Pinot Grigio oder Soave, dazu reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 56966 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Niedertemperatur-Garen: Braten ohne Stress und butterzartNiedertemperatur-Garen: Braten ohne Stress und butterzart
Niedertemperaturgaren hilft, die Vorbereitung festlicher Menüs mit köstlichen Braten zu einer recht stressfreien Angelegenheit zu machen. Egal ob Ostern, Familienfest oder Weihnachten:
Thema 36928 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Der Brockhaus - Nachschlagewerk für Ernährung, Küche und GesundheitDer Brockhaus - Nachschlagewerk für Ernährung, Küche und Gesundheit
Zahlreiche Kochsendungen und die Fülle an Kochbüchern und Ernährungsratgebern zeigen das riesige Interesse der Menschen nicht nur am Genuss, sondern auch an den Vielfältigen Zusammenhängen zwischen Ernährung und Gesundheit.
Thema 3660 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |