Rezept OSSO BUCO MIT KRAEUTERN UND GEWUERZEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept OSSO BUCO MIT KRAEUTERN UND GEWUERZEN

OSSO BUCO MIT KRAEUTERN UND GEWUERZEN

Kategorie - Fleisch, Kalb Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27679
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6888 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lebensmittel immer gut verpacken !
Damit Lebensmittel, die im Kühlschrank liegen, nicht so schnell austrocknen, sollten sie immer sorgfältig abgedeckt sein. Dadurch kann auch kein muffiger Geruch entstehen, und die verschiedenen Gerüche können sich nicht übertragen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Kalbshaxenscheiben mit Mark a ca 300 g
1  Karotte
1  Stangensellerie
1 mittl. Zwiebel
1  Knoblauchzehe
1/4  Fenchelknolle
- - Rosmarin, Salbei, Lorbeerblatt, Oregano, Majoran, Thymian
- - alles zerhackt schwarzer Pfeffer, Koriander ganz,
- - Wacholderbeeren, Senfkoerner, Muskat, Kurkuma, Paprika,
- - Kuemmel, Ingwer, Gewuerznelken, Zimt im Moerser zerstossen
2  Moehren
2 mittl. Zwiebeln
2 Dos. Geschaelte Tomaten
2  Lorbeerblaetter
1/4  Sellerieknolle
6  Salbeiblaetter
100 ml Rotwein
- - Ulli Fetzer www.swr-online.de Regionale Kueche
Zubereitung des Kochrezept OSSO BUCO MIT KRAEUTERN UND GEWUERZEN:

Rezept - OSSO BUCO MIT KRAEUTERN UND GEWUERZEN
Die Kalbshaxenscheiben parieren und das Fett abschneiden Alle Gemuese und Kraeuter fein wuerfeln. Von jedem Gewuerz eine Prise mit den gewuerfelten Gemuesen vermischen. Die Fleischscheiben mit der Mischung bedecken, gut andruecken in eine Schuessel legen, mit Folie zudecken und drei Tage im Kuehlschrank marinieren. Vor dem Schmoren die trockene Marinade sorgfaeltig entfernen (wegwerfen). Die Scheiben in Olivenoel von beiden Seiten anbraten. Fleisch beiseite legen. In einem Braeter werden die gewuerfelten Gemuese angeduenstet. Das Fleisch aufs Gemuese setzen. In einer anderen Pfanne Tomaten erhitzen und mit Rotwein abloeschen. Kurz aufkochen. Alles ueber Fleisch und Gemuese giessen. Salbei- und Lorbeerblaetter dazugeben. Deckel drauf und bei 200 Grad zwei Stunden im Ofen schmoren. Dazu passt frisches, knuspriges Baguette.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?
Ob man Anfänger ist unter den Wein trinkenden Zeitgenossen oder dem edlen Rebensaft schon einiges an Zeit und Geld gewidmet hat: Weintrinken kann man durchaus zur Kunstform erheben.
Thema 3781 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Kirschen - sind nicht nur lecker sondern auch GesundKirschen - sind nicht nur lecker sondern auch Gesund
Ende Juni bis August ist es endlich soweit: die heimischen Kirschen sind reif. Schwarze saftig-süße Herzkirschen, Knorpelkirschen, gelbe Kirschen wie etwa die Sorte Napoléon und die sauren Weichseln.
Thema 19719 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Prinzenrolle der Doppel Keks GenussPrinzenrolle der Doppel Keks Genuss
Was Bahlsens Leibniz-Butterkeks für Deutschland, ist die Prinzenrolle für Belgien. Wie der Deutsche Herrman Bahlsen importierte auch der belgische Bäckermeister Edouard de Beukelaer die Cakes-Idee aus England.
Thema 12796 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |