Rezept Orangenschnitten Marquesitas de naranja

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Orangenschnitten - Marquesitas de naranja

Orangenschnitten - Marquesitas de naranja

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19949
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6822 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Verzaubertes Lamm !
Würzen Sie Ihren Lammbraten doch mal ganz pikant. Bestreichen Sie Toast- oder Weißbrotscheiben mit Knoblauchbutter und befestigen Sie diese mit Zahnstochern so auf dem Fleisch, dass die Butterseite auf den Braten kommt. Anschließend mit Wasser besprengen und braten. Auf diese Weise haben Sie eine leckere Bratenwürze und gleichzeitig eine tolle Beigabe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 45 Portionen / Stück
250 g Mehl
1 Tl. Backpulver
70 g Zucker
1  Ei
125 g Butter
100 g Mandeln; sehr fein gehackt
25 g Kokosflocken
1  Orange; abgeriebene Schale und Saft davon
100 g Puderzucker
3 El. Blutorangensaft
Zubereitung des Kochrezept Orangenschnitten - Marquesitas de naranja:

Rezept - Orangenschnitten - Marquesitas de naranja
Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zucker mischen und in die Mitte eine Mulde druecken. Das Ei hineingeben. Die Butter in Floeckchen auf den Mehlrand schneiden und alle Zutaten verkneten. Den Teig in Folie wickeln und 30 Minuten kuehl stellen. Die Mandeln mit den Kokosflocken und der Orangenschale mischen. So viel vom Orangensaft unterruehren, dass eine streichfaehige Masse entsteht. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig halbieren und zwei Platten von 30 x 30 cm ausrollen. Eine Platte auf das Backblech legen und mit der Mandelmischung bestreichen. Die zweite Platte darauf legen, die Raender gut festdruecken und die Oberflaeche mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene in etwa 20 Minuten goldgelb backen. Den noch heissen Kuchen in Streifen von 2 x 5 cm schneiden. Den Puderzucker mit dem Blutorangensaft zu einer streichfaehigen Glasur verruehren. die Schnitten damit bestreichen. * Quelle: Plaetzchen und Konfekt Verlag Graefe & Unzer ISBN 3-7742-5890-2 erfasst von: Elisabeth Hafeneger ** Gepostet von Elisabeth Hafeneger Stichworte: Backen, Gebaeck, P45

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Äpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und VitaminenÄpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und Vitaminen
Was für Adam und Eva zum Verhängnis wurde, ist heutzutage der Kinder liebstes Spielgebiet. Doch nicht nur als Kletterbaum hat der Apfel so seine Vorteile: Äpfel sind überaus gesund.
Thema 39923 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 8596 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Perfekter Gastgeber gesuchtPerfekter Gastgeber gesucht
Für die Sendung Das perfekte Dinner werden leidenschaftliche Hobbyköche ab 25 gesucht, die ihre sehr guten Kochkünste vor der TV-Kamera präsentieren möchten.
Thema 7742 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |