Rezept Orangensalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Orangensalat

Orangensalat

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2832
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8309 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfannfisch !
war früher in Hamburg ein Resteessen. Wenn bei einer Mahlzeit Fisch und Kartoffeln übrig blieben, bildeten sie die Grundlage für das Abendessen - dann gab es eben Pfannfisch. Kartoffeln und Fisch wurden aufgebraten und mit Senfsauce übergossen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg unbehandelte Orangen
1/4 l Wasser
150 g Zucker
1  P. Vanillezucker
100 ml Portwein
200 ml Orangenlikör
50 g Zucker zum Karamelisieren
Zubereitung des Kochrezept Orangensalat:

Rezept - Orangensalat
Orangen heiß abwaschen, trocknen, mit einem Spezialmesser (Julien-Schneider) die Schale abraspeln. Anschließend die Früchte so dick schälen, daß die weiße Haut gänzlich entfernt ist. Die Früchte in dünne Scheiben schneiden, in eine Schüssel legen. Wasser, Zucker, Portwein und Likör im Topf zum Kochen bringen und zu Sirup einkochen lassen, danach über die Orangenscheiben gießen. Die abgeraspelte Orangenschale kurz in kochendem Wasser blanchieren. Den Zucker auf 3 oder Automatik-Kochplatte 9 - 1 2 karamelisieren, (d.h. flüssig werden lassen und ganz leicht bräunen), die Orangenschalen kurz darin wenden. Dann über die Orangen streuen und durchziehen lassen. 10 g Eiweiß, 330 g Kohlenhydrate, 8390 kJ, 2002 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16358 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Heiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem PlusHeiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem Plus
Wenn es draußen klirrend kalt ist und vielleicht sogar ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist es Zeit für eines der winterlichsten Desserts schlechthin: den Bratapfel.
Thema 3779 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Schimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im KäseSchimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im Käse
Nur wenige Pflanzenarten besitzen so unterschiedliche Wirkungen wie die Vertreter der Familie der Schimmelpilze. Auf der einen Seite gäbe es ohne sie weder Penizillin noch Käsespezialitäten wie Roquefort, Gorgonzola oder Camembert.
Thema 11040 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |