Rezept Orangenglace mit Orangeat und Mandelkrokant

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Orangenglace mit Orangeat und Mandelkrokant

Orangenglace mit Orangeat und Mandelkrokant

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13014
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4659 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bohnenkrauttee !
Wirkt gegen Depressionen, Grippe ,und Krämpfe im Bereich des Unterleibes

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
50 g Mandeln
6 El. Vollzucker; (*)
4 El. Wasser
2 dl Orangensaft; frisch gepresst
130 g Heller Bluetenhonig
250 ml Joghurt, natur
100 g Orangeat; (**)
2 El. Grand Marnier
250 ml Rahm
2  Orangen
Zubereitung des Kochrezept Orangenglace mit Orangeat und Mandelkrokant:

Rezept - Orangenglace mit Orangeat und Mandelkrokant
Die Mandeln grob hacken und in einer Pfanne roesten, bis sie fein duften. Den Vollzucker und das Wasser in einer Pfanne ohne Ruehren schmelzen, kurz aufkochen und Hitze sofort reduzieren. Sobald ein brauner Caramel entsteht, die geroesteten Mandeln beifuegen. Diese Masse auf ein geoeltes Blech streichen und abkuehlen lassen. Orangensaft, Honig und Joghurt gut vermischen. Orangeat und die zerkleinerten Mandelkrokantbroesel unterruehren. Nach Belieben mit Grand Marnier aromatisieren. Rahm steifschlagen und unterziehen. Eine laengliche Form mit Klarsichtfolie auslegen, die Masse einfuellen und im Tiefkuehlfach einige Stunden gefrieren lassen. Zum Servieren den Glacecake etwas antauen lassen, stuerzen, die Folie entfernen und den Glacecake in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Orangen dick abschaelen, filetieren und die Glacescheiben damit garnieren. (*) Vollzucker: unraffinierter Ruebenzucker. Ersatz: unraffinierter Vollrohrzucker oder Palmzucker (**) Orangeat selbstgemacht: unbehandelte Orangen dick abschaelen und die Schale - ohne Fruchtfleisch - in kleine Wuerfelchen schneiden. Mit Akazienhonig vermischen und in einem Schraubglas 2 bis 3 Tage im Kuehlschrank ziehen lassen. * Quelle: Drogistenstern 10/94 Erfasst von Rene Gagnaux ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Fri, 16 Dec 1994 Stichworte: Suessspeise, Eis, Orange, Mandel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum ErfrischenKaltschalen - Eisgekühlte Suppen zum Erfrischen
Wenn die ersten heißen, schwülen Tage im Anmarsch sind, nimmt die Lust auf langes Stehen vor dampfenden Kochtöpfen ebenso ab wie der Appetit auf schwere, gebratene Hausmanns-Gerichte. Wie wär’s da mit einer Kaltschale?
Thema 9191 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Kartoffelpuffer mit ApfelmusKartoffelpuffer mit Apfelmus
Spätestens auf den Weihnachtsmärkten werden sie uns wieder in Hülle und Fülle angeboten: Kartoffelpuffer, Rösti, Reibekuchen, Reiberdatschi.
Thema 14015 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Cupcakes - süße Verführung, traumhaft verziertCupcakes - süße Verführung, traumhaft verziert
Cupcakes sind die eleganteren Geschwister der Muffins, sozusagen eine Kreuzung aus Muffin und Petits Fours. Sie passen zum Nachmittagskaffee wie zur Ostertafel. Sind sie die neuen Trendsetter auf den Kuchenbufetts?
Thema 7758 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |