Rezept Orangenblütentee

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Orangenblütentee

Orangenblütentee

Kategorie - Getränk, Alkoholfrei, Tee, Obst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27696
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4506 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Preiselbeere !
Lindernd bei Gicht und Rheumaproblemen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Orangenblütenblätter
- - Lindenblütenblätter
2  Brombeerblätter; evtl. mehr
1 1/2 l Wasser, siedend heiß
2 El. Honig; evtl. etwas mehr
1  Kandiszuckerstück
2 El. Brombeersirup
1  Orange, unbehandelt
Zubereitung des Kochrezept Orangenblütentee:

Rezept - Orangenblütentee
Für 4 bis 6 Personen eine kleine Handvoll Orangen- und Lindenblütenblätter und zwei bis drei Brombeerblätter in einen Teefilter geben und auf eine vorgewärmte Teekanne setzen. Mit dem heißen Wasser übergießen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Den Tee mit dem Honig, einem Stückchen Kandiszucker und dem Brombeersirup süßen. Saft und Schale einer unbehandelten Orange zum Tee geben. Den Tee möglichst heiß servieren. TIP: Zum Süßen können Sie anstatt Brombeersirup auch Orangensirup verwenden. - Brombeerblätter haben wärmende Wirkung, und der Tee hilft gegen Husten. : Pro Person 113 kcal/472 kJ (4 P.) : Pro Person 75 kcal/313 kJ (6 P.) Quelle: Werbeprospekt erfaßt: Sabine Becker, 5. September 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Winterspeck richtig vermeidenWinterspeck richtig vermeiden
Kaum fallen die Temperaturen, stellen manche Menschen auch ihre Ernährung komplett um. Im Sommer, wo man viel Haut zeigt und in den Bikini passen möchte, steht bei den meisten Frauen leichte Kost wie Salate und viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan.
Thema 6547 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Meerettich ein Wurzelgemüse mit SchärfeMeerettich ein Wurzelgemüse mit Schärfe
Eines steht fest: Das Meer im Meerrettich hat nichts mit dem Meer zu tun. Vielleicht aber mit „mehr“ oder gar mit „Mähre“, dem alten Wort für ein Pferd – denn immerhin wird der Meerrettich im Englischen horse-radish genannt.
Thema 5345 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Karibische Küche eine vielzahl von AromenKaribische Küche eine vielzahl von Aromen
Wer Karibik hört, denkt vermutlich zuerst einmal an weiße Sandstrände, an die das Meer mit kristallklaren Wellen schwappt, die in allen Türkis- und Blautönen leuchten.
Thema 9078 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |