Rezept Orangen Schokoladenkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Orangen-Schokoladenkuchen

Orangen-Schokoladenkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14973
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6883 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Öl mag es dunkel !
Bewahren sie Öl niemals im Kühlschrank auf, der Geschmack leidet zu sehr. Der beste Platz für das Öl ist ein dunkler Ort bei mäßiger Temperatur. Auch die Flasche sollte dunkel sein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
180 g Butter; weich
180 g Honig
1/2 Tl. Vanille; gemahlen
4  Eier
4 Tl. Backpulver
350 g Weizen; fein gemahlen
2 El. Kakao
3 El. Sahne
2  Orangen (unbehandelt)
- - Butter
- - Vollkorngries
Zubereitung des Kochrezept Orangen-Schokoladenkuchen:

Rezept - Orangen-Schokoladenkuchen
Die Butter mit 3/4 des Honigs cremig ruehren. Das Vanillepulver, die Eier und das mit dem Backpulver gemischte Mehl abwechselnd unterruehren. die Kastenform sorgfaeltig einfetten und mit Gries ausstreuen. Eine Haelfte des Teiges in eine zweite Schuessel fuellen. Den Kakao, den restlichen Honig und die Sahne darunter ruehren. Die schale von 3/4 der Orangen abreiben und zur zweiten Teighaelfte geben. Die Haelfte der Orangen schaelen. Dabei alles Weisse entfernen und in spalten teilen. Das Fruchtfleisch abwiegen (120-130 g pro Form) Jede Orangenspalte mit einem scharfen Messer einmal laengs teilen. Dann quer in duenne Scheibchen schneiden und unter den Orangenteig mengen. Zuerst den Schokoladenteig in die form fuellen. dann den Orangenteig darueber verteilen und glatt streichen. den Kuchen auf der untersten leiste in den kalten Backofen schieben und bei 190 Grad etwa 60-70 Minuten backen. Mit einem Holzstaebchen pruefen, ob er durchgebacken ist. Dann auf einem Kuchengitter abkuehlen lassen. Die Raender vorsichtig mit einem Messer loesen und den Kuchen aus der Form stuerzen. Nach dem voelligen auskuehlen den Kuchen in Alufolie wickeln, kuehl aufbewahren und 1-2 Tage durchziehen lassen, bevor er angeschnitten wird. Er bleibt verpackt tagelang frisch. * Quelle: Fruechtel: Vollkornbackbuch ** Gepostet von Diana Drossel Date: Sat, 01 Apr 1995 Stichworte: Backen, Kuchen, Ruehrteig, Orange, Schokolade, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18965 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 43036 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Fanta - der neue Öko DrinkFanta - der neue Öko Drink
Nun hat die Ökowelle auch die Coca-Cola Company erreicht. Der Limonadenklassiker „Fanta“ wird zur Bionade. Die zuckersüße Brause wird dem Biotrend angepasst und soll mit neuer Rezeptur den Markt erobern.
Thema 4732 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |