Rezept Orangen Marzipan Zoepfchen aus Quark Oelteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Orangen-Marzipan-Zoepfchen aus Quark-Oelteig

Orangen-Marzipan-Zoepfchen aus Quark-Oelteig

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21507
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3346 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn ein Korkenzieher fehlt !
Lassen Sie heißes Wasser über den Flaschenhals laufen. Die erwärmte Luft unter dem Korken drückt diesen heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
200 g Marzipanrohmasse
50 g Butter; weich
2 El. Orangenmarmelade
1/2  Unbehandelte Orange; Schale davon, oder
1 Tl. - Orangenschalenpulver
150 g Speisequark
6 El. Milch
6 El. Speiseoel
75 g Zucker
1  Pk. Vanillinzucker
- - Salz
300 g Weizenmehl
1  Pk. Backpulver
- - Eiweiss; verschlagen
1  Eigelb
1 El. Milch
100 g Puderzucker; gesiebt
3 El. Orangensaft
Zubereitung des Kochrezept Orangen-Marzipan-Zoepfchen aus Quark-Oelteig:

Rezept - Orangen-Marzipan-Zoepfchen aus Quark-Oelteig
Fuer die Fuellung Marzipanrohmasse mit weicher Butter, Orangenmarmelade und Orangenschale verruehren. Fuer den Teig Quark mit Milch, Oel, Zucker, Vanillinzucker und Salz verruehren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben, die Haelfte davon unterruehren und den Rest des Mehls unterkneten. Den Teig zu einem Rechteck von etwa 36 x 48 cm ausrollen und in etwa 12 x 12 cm grosse Quadrate schneiden. Jeweils etwas von der Fuellung auf eine Haelfte der Teigquadrate streichen, dabei immer einen 1/2-1 cm breiten Rand freilassen. Die Teigraender mit verschlagenem Eiweiss bestreichen, jeweils die unbestrichene Teighaelfte ueber die Fuellung klappen, leicht andruecken und jedes Teigstueck zweimal laengs bis etwa 1 cm unter den oberen Rand durchschneiden. Die 3 zusammenhaengenden Teigstreifen zu Zoepfen flechten und die Enden etwas festdruecken. Die Teigzoepfe auf ein mit Backtrennpapier belegtes Backblech legen. Eigelb mit Milch verschlagen und die Teigzoepfe damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175-200 Grad etwa 15-20 Minuten backen. Fuer den Guss Puderzucker mit Orangensaft verruehren und die Teigzoepfe sofort nach dem Backen damit bestreichen. ** Gepostet von Peter Kuemmel Stichworte: Backen, Gebaeck, Marzipan, Orange, P12

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pochieren: Lebensmittel schonend garenPochieren: Lebensmittel schonend garen
Pochieren ist eine sehr schonende Art, Lebensmittel zu garen. Besonders geeignet ist sie für zartes Fischfleisch.
Thema 11586 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Bowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereitenBowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereiten
Eines muss vorab klar gestellt werden: Wer glaubt, mit den Fruchtstücken aus der Silvesterbowle auf der sicheren Seite zu sein und einen Kater umgehen zu können, irrt gewaltig. Denn die Früchtchen haben es in sich und saugen den Alkohol durstig auf.
Thema 29815 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 4850 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |