Rezept Orangen Marzipan Brezeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Orangen-Marzipan-Brezeln

Orangen-Marzipan-Brezeln

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16981
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3462 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn das Brot ausgetrocknet ist !
Wickeln Sie das ausgetrocknete Brot in ein feuchtes Tuch und legen es 24 Stunden in den Kühlschrank. Danach entfernen Sie das Tuch und backen das Brot einige Minuten im vorgeheizten Ofen auf. Es ist wieder wie frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Rohmarzipan
60 g Orangeat
150 g Staubzucker
40 g Mandeln; gerieben
1 El. Loeskaffee
2 cl Kirschwasser; oder Orangensaft
- - Couvertuere
- - Buntzucker
Zubereitung des Kochrezept Orangen-Marzipan-Brezeln:

Rezept - Orangen-Marzipan-Brezeln
Marzipan, Staubzucker und die leicht angeroesteten Mandeln sowie das feingehackte Orangeat auf einem Brett aufhaeufen. Den Loeskaffee mit dem Kirschwasser aufloesen und in vorgeformte Mulde geben. Kneten Sie das ganze zu einem festen Teig an. Zu einer dicken Rolle formen. Will man die Brezn Kindern servieren, nimmt man anstelle des Kirschwassers Orangensaft. Marzipan klebt immer ein wenig, deshalb immer wieder vor dem Ausrollen leicht mit Staubzucker bestaeuben. Masse in 100 g Teile abwiegen und diese Teile zu einer 20cm langen Rolle formen. Diese Rollen teilen Sie dann mit Hilfe eines Lineals in 2 cm Stuecke und rollen diese auf 8cm aus. Daraus Brezeln formen und auf einem mit Staubzucker bestreutes Papier legen. Einen Tag austrocknen lassen. Am naechsten Tag die Brezeln in der Cuvertuere ueberziehen und auf ein Glaciergitter zum Abtropfen legen, anschliessend aufs Backpapier. Die Couvertuere erzielet bei 32 Grad ihren optimalsten Glanz, deshalb zuegig abkuehlen. Vor dem endgueltigen absteifen die Brezeln mit Buntzucker bestreuen. Diese Brezeln machen sich auch sehr gut als Schmuck fuer den Weihnachtsbaum, allerdings werden dadurch ihre Ueberlebenschancen drastisch herabgesetzt ;-) * Quelle: Posted and modified by K.-H. Boller, 19.11.95 Stichworte: Gebaeck, Marzipan, Weihnachten, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Köche für Tim MälzerKöche für Tim Mälzer
Starkoch Tim Mälzer castet arbeitslose Köche und stellt eine Koch-Crew für sein neues Restaurant in Hamburg zusammen. Im Juni beginnen die Dreharbeiten für die VOX-Produktion "Tims Team".
Thema 15855 mal gelesen | 01.06.2006 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 16353 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Durian - Tropenfrucht aus SüdostasienDurian - Tropenfrucht aus Südostasien
Etwa kopfgroß und bis zu acht Kilogramm schwer, mit kegelförmigen, facettierten grünbraunen Stacheln gespickt ist die igelartige Tropenfrucht, an der sich die Geister scheiden: Durian.
Thema 6569 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |