Rezept Opor Ayam (Milder Hühner Curry) Malayisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Opor Ayam (Milder Hühner-Curry) - Malayisch

Opor Ayam (Milder Hühner-Curry) - Malayisch

Kategorie - Geflügel, Hell, Hähnchen, Curry, Asien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30124
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2493 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fett spritzt beim Braten !
Autsch, das kann wehtun: Heißes Öl zischt beim Braten heftig aus der Pfanne. Das hilft: Streuen Sie eine Prise Salz ins Fett.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Hähnchen; grosse Stücke
8  Grüne Chillies
1 Glas Kokosnuss-Pulver
1 1/2 Tas. Wasser
2 Tl. Glutamat; nach Wunsch
1  Lorbeerblatt
3 Tl. -Salz
4 El. Öl
1  Zwiebel
4  Knoblauchzehen
2 Tl. Koriander-Samen
6  Kerzennüsse
Zubereitung des Kochrezept Opor Ayam (Milder Hühner-Curry) - Malayisch:

Rezept - Opor Ayam (Milder Hühner-Curry) - Malayisch
2/3 des Kokosnuss-Pulvers mit 1/3 des Wasser zum 1. "Santan" (dick) vermischen. Den Rest des Pulvers mit dem verbleibenden Wasser zum dünneren "Santan" vermischen. Das Öl erhitzen und die zerstossenen Gewürze und das Lorbeerblatt darin zu einer Paste anbraten. Die Hähnchenteile dazugeben und 5-10 Min. braten. Nun wird der 2. "Santan" (der dünnere) langsam hineingegossen und das Ganze zum Kochen gebracht. Die Hitze reduzieren und den Curry kochen, bis das Hähnchen gar ist. Die grünen Chillies, Salz, Glutamat und den dickeren Santan hinzugeben, abermals zum Kochen bringen und weitere 10-15 Min. köcheln. Heiss mit Reis servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21261 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?
Cholesterin ist ein fettähnlicher Stoff, welchen der Körper überwiegend selbst bildet, den Rest nimmt er mit der Nahrung auf.
Thema 16633 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 20905 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |