Rezept Omeletten nach Greyerzer Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Omeletten nach Greyerzer Art

Omeletten nach Greyerzer Art

Kategorie - Eierspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10538
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10819 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haltbare Milch !
H-Milch ist zwar nichts für Feinschmecker, denn die verwenden nur Frischmilch. Aber für Notfälle ist die natürlich sehr nützlich. Allerdings sollten Sie immer darauf achten, dass die Verpackung nicht gestoßen oder geknickt ist. Die Packungen könnten feinen Risse haben, durch die Keime ins Innere dringen können. Auf diese Weise hätten Bakterien jeder Art einen günstigen Nährboden in der H-Milch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
60 g Mehl
2  Eier
2 dl Milch
2 El. Oel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Bratbutter; zum Backen
8  Scheibe Modelschinken
80 g Greyerzer Kaese, mild
2 dl Doppelrahm
60 g Greyerzer Kaese, mild gerieben
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
3 El. Kraeuter; frisch, gehackt Kerbel, Thymian, Schnittlauch, Petersilie
- - Dill
Zubereitung des Kochrezept Omeletten nach Greyerzer Art:

Rezept - Omeletten nach Greyerzer Art
Alle Zutaten fuer den Omelettenteig gut verruehren. 30 Minuten ruhen lassen. In der heissen Bratbutter <2xservings> Omeletten backen. In jede Omelette eine Schinkenscheibe legen, die Omeletten zweimal zusammenfalten. Den Kaese in Scheibchen schneiden, die Omeletten in eine Gratinform schichten, dazwischen den Kaese verteilen. Fuer die Sauce den Rahm aufkochen, unter Ruehren den geriebenen Kaese beifuegen. Mit Pfeffer, Muskatnuss und den Kraeutern wuerzen, ueber die Omeletten giessen. Im 250 Grad heissen Ofen etwa 8 Minuten ueberbacken. * Orella, Heft 8, 1994 ** Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Eierspeise, Pikant, Kaese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 5961 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Mixed Pickles - Herzhaft eingelegtes GemüseMixed Pickles - Herzhaft eingelegtes Gemüse
Herzhaft, würzig, süß-säuerlich: Mixed Pickles lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11932 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Aus Brandteig macht man WindbeutelAus Brandteig macht man Windbeutel
Gebäck aus Brandteig ist ein wenig aus der Mode gekommen – und das, obwohl zwei Klassiker der Backkunst auf dem Gemisch aus Wasser, Butter, Eier und Mehl basieren: Windbeutel und Eclairs.
Thema 9039 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |