Rezept Omelett Spinat Gratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Omelett-Spinat-Gratin

Omelett-Spinat-Gratin

Kategorie - Eierspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10539
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3978 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Der Kuchen hat sich gewölbt !
Wenn ein frischgebackener Kuchen in der Mitte zu hoch geworden ist, kann man ihn mit einer etwas kleineren Form, die man darauf drückt wieder „einebnen“. Das schadet dem Kuchen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Eier
4 El. Mehl
4 dl Wasser
4 Tl. Oel
1/2 Tl. Salz
- - Bratbutter; zum Ausbacken
400 g Blattspinat; tiefgekuehlt
1  Knoblauchzehe; feingehackt
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
1 Tl. Butter
1 El. Rahm
5 dl Bechamel
75 g Fontina-Kaese; o. Raclette grob gerieben
1  Tas. Pelati; ohne Saft feingehackt
1 El. Paniermehl
50 g Butter; fluessig
2  Spur Salz
2  Spur Pfeffer
- - Petersilie; feingehackt
Zubereitung des Kochrezept Omelett-Spinat-Gratin:

Rezept - Omelett-Spinat-Gratin
Die Zutaten fuer den Teig gut mischen und mindestens eine halbe Stunde ruhenlassen. In der Zwischenzeit den Spinat in der Butter mit dem Knoblauch kurz daempfen, wuerzen, den Rahm zugeben und auf die Seite stellen. Aus dem Teig kleine Omeletten von ca. 12 bis 15 cm Durchmesser hellblond backen und auf einen Teller schichten. Die Bechamelsosse zubereiten und am Schluss den geriebenen Kaese darunterziehen. Die Zutaten zum Ueberstreuen mischen. In eine grosse Gratinform 3 bis 4 Essloeffel weisse Sauce auf den Boden verteilen. Die Omelettli mit einem gehaeuften Loeffel Spinat belegen, in der Haelfte zusammenfalten und in die Gratinform legen. Die Omelettli duerfen leicht ueberlappen, aber nur wenig, damit sie richtig gratinieren koennen. Ueber die eingefuellten Omelettli die restliche Sauce geben und das Tomatengemisch gleichmaessig darueber verteilen. In den gut vorgeheizten Ofen schieben. Nach 35 Minuten sollte der Gratin knusprig gebacken sein, und die Sauce sollte Blasen werfen. Mit Petersilien garnieren und mit viel Salat servieren. * Radio DRS, Sendung Siesta vom ?? Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Eierspeise, Pikant, Gratin, Spinat, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Katerfrühstück - was man beachten sollte!Katerfrühstück - was man beachten sollte!
Wer Feste feiert, wie sie fallen, und gern geistigen Getränken dabei zuspricht, kennt das flaue Gefühl im Magen und den Brummschädel am Tag danach.
Thema 33077 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Gusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen GenussGusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen Genuss
Profiköche schwören auf sie und auch so mancher Hobbykoch möchte nicht mehr auf sie verzichten: gusseiserne Töpfe und Pfannen. Aber was hat dieses Kochgeschirr aus schwerem Gusseisen, was andere Töpfe und Pfannen nicht haben?
Thema 5738 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5877 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |