Rezept Oma#s Pflaumenpfannkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Oma#s Pflaumenpfannkuchen

Oma#s Pflaumenpfannkuchen

Kategorie - Nachtisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27911
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9056 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wann ist der Fisch gar? !
Wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt, ist ein im Ganzen gegarter Fisch fertig. Gekochter Fisch bleibt weißer und fester, wenn Sie etwas Zitronensaft oder Essig ins Kochwasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Pflaumen
2 El. Rotwein
1 El. Zitronensaft
1  Zimtstange
- - das innerer einer Zimtstange
3  Nelken
500 g Gelierzucker
4  Eier
125 ml Milch
4 El. Mehl
- - Salz
1 Glas Vanilinzucker
2 El. Butterschmalz
- - Zitronenmelisse zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Oma#s Pflaumenpfannkuchen:

Rezept - Oma#s Pflaumenpfannkuchen
Die Pflaumen waschen, entkernen und zusammen mit dem Rotwein und dem Zitronensaft im Mixer pürieren Das Mus mit der Zimtstange, dem Inneren der Vanillestange, den Nelken und dem Gelierzucker in einen Topf geben. Das Ganze langsam unter rühren aufkochen lassen. Das Pflaumenmus abschäumen und in vorbereiteten Gläser füllen. Die Gläser sofort verschließen. Die Eier verquierlen. Die Miclh mit dem Mehl. Salz und Vanilinzuscker dazugeben und aus dem Ganzen einen Pfannkichenteig rühren. Das Butterschmalz erhitzen und als dem Pfannkuchenteig darin nacheinander vier Pfannkuchen ausbacken. Die fertigen Pfannkuchen mit dem Pflaumenmus bestreichen, zusammenrollen und schräg in 3 cm breite Streifn schneiden. Die Pfannkuchen anrichten, mit der Zitronenmelisse garnieren und servieren. Tipp: Zum Kochen und Backen immer späte Früchte verwenden. Diese lösen sich leichter vom Stein, haben festesm aromatischen Fleisch und entflaten bei der Zubereitung ihre volle Süße. :Energie : 3138 kJ / 747 kcal :Zeitbedarf : Vorbereitung: 25 Minuten, Zubereitung: 20 Minuten :Stichwort : Mehlspeise :Stichwort : Eier :Stichwort : Pflaumen :Erfasser : Albert Brons :Erfasst am : 22.08.2000 :Quelle : Das große Buch der Mehlspeisen und Teigwaren

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Anthony Bourdain - der Abenteurer unter den KöchenAnthony Bourdain - der Abenteurer unter den Köchen
Anthony Bourdain ist einer der wenigen Köche, die weltweit bekannt sind. Das liegt nicht so sehr an seinen Rezepten als vielmehr an seiner Person und an der Art, wie er über Kochen, Köche und die Lust am Genuss schreibt.
Thema 9380 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Englischer Käse - Cheddar, Chester und ChesireEnglischer Käse - Cheddar, Chester und Chesire
Die angelsächsische Lebensart mag für viele Dinge berühmt sein, Ihre Küche ist es nicht. Daran hat auch der jungenhafte Charme eines Jamie Oliver bisher nicht wirklich etwas zu ändern vermocht.
Thema 24292 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 6944 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |