Rezept Olivenhaehnchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Olivenhaehnchen

Olivenhaehnchen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19099
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2938 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gefüllte Eier in großen Mengen !
Erwarten Sie mehrere Gäste und wollen ihnen gefüllte Eier anbieten, dann nehmen Sie doch den Fleischwolf zu Hilfe. Füllen Sie alle Zutaten wie z.B. Senf, Anchovis, Petersilie, sowie das Eigelb hinein. In einem Arbeitsgang ist alles fertig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
800 g Haehnchen
1  Broetchen; altbacken
150 ml Milch
1  Zwiebel
50 g gruene Oliven ohne Stein
50 g schwarze Oliven ohne Stein
1/2 Bd. Majoran
1  Ei
- - Salz
- - Pfeffer
- - Cayennepfeffer
3 El. Knoblauchoel
2 El. Schlagsahne
1 El. Sherry
1 Tl. Sossenbinder
- - 60 Minuten
- - 3032 kJ / 722 kcal
Zubereitung des Kochrezept Olivenhaehnchen:

Rezept - Olivenhaehnchen
Haehnchen waschen und trockentupfen. Broetchen entrinden, kleinschneiden und mit heisser Milch uebergiessen. Zwiebel pellen und wuerfeln. Oliven grob hacken. Majoran waschen, Blaettchen von den Stielen zupfen und hacken. Eingeweichtes Broetchen, Oliven, Zwiebel, Majoran und Ei verruehren und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer wuerzen. Broetchen-Oliven-Masse in das Haehnchen geben, zubinden und die Fluegel verschraenken. Haehnchen mit Knoblauchoel verstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad / Umluft: 180 Grad / Gas: Stufe 3) etwa 45 Minuten braten. Zwischendurch mit wenig Wasser begiessen. Haehnchen herausnehmen und halbieren. Eine Haelfte warm stellen. Bratensaft mit Sahne und Sherry loskochen, Sossenbinder einruehren und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Tips zum Einfrieren: Die abgekuehlte Haehnchenhaelfte in einen beschrifteten Gefrierbeutel geben und laengstens 1/2 Jahr einfrieren. Fuer die Sosse Gefluegelfond aus dem Glas nehmen. * Quelle: Gepostet von I. Benerts 28.01.96 Stichworte: Gefluegel, Haehnchen, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die ideale Verpflegung zum WandernDie ideale Verpflegung zum Wandern
Wandern hat sich zum Lifestyle-Trendsport gemausert – und immer mehr Menschen suchen bewusst die einsamen Pfade fernab der Hauptwanderwege, um die Natur in absoluter Ruhe und Erholung zu genießen. Nachteil der stillen Individualität:
Thema 17464 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 38497 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9870 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |