Rezept Olivenhaehnchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Olivenhaehnchen

Olivenhaehnchen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19099
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2795 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Altbackener Kuchen wieder frisch !
Drehen Sie altbackenen Kuchen einfach um und stechen einige Löcher mit einer langen Stricknadel hinein. Mehrere gefrorene Fruchtsaftstückchen oben drauf gelegt, und der Kuchen wird durch das langsame Schmelzen vollständig von der Flüssigkeit durchzogen. Er schmeckt wieder fruchtig und weich. Dann wieder umdrehen und servieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
800 g Haehnchen
1  Broetchen; altbacken
150 ml Milch
1  Zwiebel
50 g gruene Oliven ohne Stein
50 g schwarze Oliven ohne Stein
1/2 Bd. Majoran
1  Ei
- - Salz
- - Pfeffer
- - Cayennepfeffer
3 El. Knoblauchoel
2 El. Schlagsahne
1 El. Sherry
1 Tl. Sossenbinder
- - 60 Minuten
- - 3032 kJ / 722 kcal
Zubereitung des Kochrezept Olivenhaehnchen:

Rezept - Olivenhaehnchen
Haehnchen waschen und trockentupfen. Broetchen entrinden, kleinschneiden und mit heisser Milch uebergiessen. Zwiebel pellen und wuerfeln. Oliven grob hacken. Majoran waschen, Blaettchen von den Stielen zupfen und hacken. Eingeweichtes Broetchen, Oliven, Zwiebel, Majoran und Ei verruehren und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer wuerzen. Broetchen-Oliven-Masse in das Haehnchen geben, zubinden und die Fluegel verschraenken. Haehnchen mit Knoblauchoel verstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad / Umluft: 180 Grad / Gas: Stufe 3) etwa 45 Minuten braten. Zwischendurch mit wenig Wasser begiessen. Haehnchen herausnehmen und halbieren. Eine Haelfte warm stellen. Bratensaft mit Sahne und Sherry loskochen, Sossenbinder einruehren und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Tips zum Einfrieren: Die abgekuehlte Haehnchenhaelfte in einen beschrifteten Gefrierbeutel geben und laengstens 1/2 Jahr einfrieren. Fuer die Sosse Gefluegelfond aus dem Glas nehmen. * Quelle: Gepostet von I. Benerts 28.01.96 Stichworte: Gefluegel, Haehnchen, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlank im Schlaf - Insulin Trennkost Diät nach Dr. PapeSchlank im Schlaf - Insulin Trennkost Diät nach Dr. Pape
Diese Diät ist in aller Munde und sehr viele haben schon Erfolge verzeichnet. Einige Berichte und die Vorstellung des Buches Schlank im Schlaf auf Sat1 in Akte 07 haben bei vielen großes Interesse geweckt.
Thema 1008270 mal gelesen | 12.07.2007 | weiter lesen
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6306 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 7911 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |