Rezept Oliven Zitronen Poularde

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Oliven-Zitronen-Poularde

Oliven-Zitronen-Poularde

Kategorie - Geflügel, Huhn, Oliven, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25712
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4097 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosmarintee !
Gegen Angina, Bronchitis, Müdigkeit, Krämpfe, Verdauungsbeschwerden, Menstruationsbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g rote Zwiebeln
6  Knoblauchzehen
6 El. Olivenöl
1 gross. Poularde; ca. 1800 g, in 6 Teile zerlegt [oder 4 Hähnchenkeulen]
- - Salz und Pfeffer
120 g grüne Oliven ohne Stein
1 Bd. Salbei
6  Zitronenscheiben
250 ml trockener Weißwein
- - Zucker
80 ml Öl
Zubereitung des Kochrezept Oliven-Zitronen-Poularde:

Rezept - Oliven-Zitronen-Poularde
Die Zwiebeln pellen und in feine Spalten schneiden. Knoblauch pellen. Olivenöl in einem Bräter erhitzen, die Poulardenteile mit Salz und Pfeffer würzen und rundum goldbraun anbraten. Die Poulardenteile herausnehmen. Zwiebeln und ganze Knoblauchzehen im Öl kurz andünsten. Oliven, 6 Salbeiblätter und die Zitronenscheiben dazugeben und mit Wein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Die Poulardenteile wieder dazugeben und im heißen Ofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten schmoren (Gas 3-4, Umluft 20-25 Minuten bei 200 Grad). Restlichen Salbei im heißen Öl 1 Minute fritieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen und über das Gericht streuen. :Pro Person ca. : 922 kcal :Pro Person ca. : 3860 kJoule :Eiweiß : 62 Gramm :Fett : 68 Gramm :Kohlenhydrate : 11 Gramm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kapern in der KücheKapern in der Küche
Im Mittelmeerraum ist der Echte Kapernstrauch heimisch. Seine Blütenknospen werden gepflückt und mit Salz, Essig oder Öl eingelegt als würzende Zutat für Salate und Gemüsegerichte sowie zu Fisch und Fleisch gereicht.
Thema 5276 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Der marokkanische Tajine-TopfDer marokkanische Tajine-Topf
In Marokko besitzt beinahe jede Familie eine Tajine. Dieser Topf ist sehr alt und traditionell und noch heute lassen sich damit Zutaten schonend zubereiten. Was ist das besondere an der Tajine?
Thema 58596 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 15818 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |