Rezept Oliven Zitronen Poularde

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Oliven-Zitronen-Poularde

Oliven-Zitronen-Poularde

Kategorie - Geflügel, Huhn, Oliven, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25712
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4049 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salz entklumpen !
Wenn Salz in der Packung feucht geworden ist, kann man es kurz in der Mikrowelle erhitzen, dann wird es wieder streufähig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g rote Zwiebeln
6  Knoblauchzehen
6 El. Olivenöl
1 gross. Poularde; ca. 1800 g, in 6 Teile zerlegt [oder 4 Hähnchenkeulen]
- - Salz und Pfeffer
120 g grüne Oliven ohne Stein
1 Bd. Salbei
6  Zitronenscheiben
250 ml trockener Weißwein
- - Zucker
80 ml Öl
Zubereitung des Kochrezept Oliven-Zitronen-Poularde:

Rezept - Oliven-Zitronen-Poularde
Die Zwiebeln pellen und in feine Spalten schneiden. Knoblauch pellen. Olivenöl in einem Bräter erhitzen, die Poulardenteile mit Salz und Pfeffer würzen und rundum goldbraun anbraten. Die Poulardenteile herausnehmen. Zwiebeln und ganze Knoblauchzehen im Öl kurz andünsten. Oliven, 6 Salbeiblätter und die Zitronenscheiben dazugeben und mit Wein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Die Poulardenteile wieder dazugeben und im heißen Ofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten schmoren (Gas 3-4, Umluft 20-25 Minuten bei 200 Grad). Restlichen Salbei im heißen Öl 1 Minute fritieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen und über das Gericht streuen. :Pro Person ca. : 922 kcal :Pro Person ca. : 3860 kJoule :Eiweiß : 62 Gramm :Fett : 68 Gramm :Kohlenhydrate : 11 Gramm

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 28945 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!Lebensmittel Einkauf - Erst essen dann einkaufen!
Sparen ist nicht nur ein Trend – für viele Menschen ist es inzwischen ein absolutes Muss, den Cent zwei Mal umzudrehen.
Thema 4478 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Gut gekocht für wenig GeldGut gekocht für wenig Geld
Der täglich wiederkehrende Albtraum einer jeden Hausfrau: Seit morgens ist man auf den Beinen, hat Frühstück gemacht, Wäsche gewaschen, das Haus geputzt und den Einkauf erledigt.
Thema 26007 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |