Rezept Okracurry

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Okracurry

Okracurry

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17640
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2921 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Altbackener Kuchen wieder frisch !
Drehen Sie altbackenen Kuchen einfach um und stechen einige Löcher mit einer langen Stricknadel hinein. Mehrere gefrorene Fruchtsaftstückchen oben drauf gelegt, und der Kuchen wird durch das langsame Schmelzen vollständig von der Flüssigkeit durchzogen. Er schmeckt wieder fruchtig und weich. Dann wieder umdrehen und servieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Okraschoten
- - Etwas Salz
1  Zwiebel
1  Gruene Chilischote
1  Knoblauchzehe
40 g Ingwerwurzel
1 El. Sonnenblumenoel
1/2 Tl. Kurkuma, gemahlen
1/2 Tl. Koriander, gemahlen
1/2 Tl. Kreuzkuemmel, gemahlen
375 ml Kokosmilch (aus der Dose)
Zubereitung des Kochrezept Okracurry:

Rezept - Okracurry
Die Okraschoten waschen. Stiele und Spitzen abschneiden. Grosse Okraschoten in mundgerechte Stuecke schneiden. Reichlich Salzwasser in einem Topf erhitzen und die Okraschoten darin etwa 5 Minuten garen. Inzwischen die Zwiebel schaelen und in Wuerfel schneiden. Die Chilischoten waschen, aufschlitzen, die Kerne herauskratzen und die Schoten in Stuecke schneiden. Den Knoblauch schaelen und sehr fein hacken, den Ingwer schaelen und fein reiben. Die Okraschoten in ein Sieb giessen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Das Oel in einem Schmortopf erhitzen. Die Zwiebelwuerfel darin glasig duensten. Knoblauch, Ingwer und Kurkuma darunterruehren und etwa 1 Minute weiterduensten. Die Okraschoten dazugeben und bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten duensten. Koriander, Kreuzkuemmel und die Kokosmilch hineinruehren. Die Okramischung ohne Deckel etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Danach mit Salz abschmecken. Servieren Sie zu diesem Okracurry am besten koernig gekochten Reis. Das Curry eignet sich auch sehr gut als Beilage (fuer die doppelte Anzahl von Personen) zu gebratenen Haehnchen- oder Putenbrust. * Quelle: Nach Bayerntext 23.07.95 Aus: Gemuese von Ulrike Bueltjer. Falken Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Gemuese, Frisch, Okra, Kokos, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Butter oder Margarine?Butter oder Margarine?
Auf dem Markt gibt es verschiedene Butterarten und Margarinesorten. Wir klären auf, wo die Unterschiede liegen und ob wirklich Margarine weniger Fett enthält als Butter.
Thema 5548 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Toast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaftToast Hawaii - schnell, leicht und schmackhaft
Einen Hauch weite Welt brachte er in die biederen 50er-Jahre-Küchen und verband angesichts der damaligen Hausmannskost geradezu kühn Süßes mit Salzigem: der Toast Hawaii.
Thema 33635 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Artischocken dekorativ lecker und gesundArtischocken dekorativ lecker und gesund
In Italien sah ich sie zum ersten Mal: eine bizarre, staubig-graue Distelpflanze, mannshoch, mit weithin leuchtenden violetten Blüten von der Größe einer Pampelmuse. Artischocken.
Thema 9816 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |